Aikena Orolbaeva
MSc. Landschaftsökologie und Naturschutz
Analystin

Aikena Orolbaeva arbeitet als Analystin bei adelphi im Bereich Kreislaufwirtschaft. Sie beschäftigt sich mit nachhaltigem Konsum und nachhaltiger Produktion in den Lieferketten von Textil- und Agrarindustrie. Sie hat Erfahrung damit, Wertschöpfungsketten zu entwickeln und an den Klimawandel anzupassen. Das neue Wirtschaftssystem der Kreislaufwirtschaft, das sich gerade herausbildet, hilft dabei, die Menschheit zu erhalten und ihren Konsum zu ermöglichen, während es zugleich die Folgen menschlicher Aktivitäten für Klima und Umwelt reduziert.

„In diesem Bereich zu arbeiten gibt mir die Möglichkeit, zu einer besseren, nachhaltigeren Zukunft in mehreren wichtigen Aspekten beizutragen. So leiten wir etwa verschiedene Interessengruppen entlang der gesamten Lieferkette dabei an, Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in ihren Strategien umzusetzen. Diese Prinzipien einzubinden trägt zudem zu weiteren Zielen bei, zum Beispiel zu einer Gleichberechtigung der Geschlechter, zur Umwelt- und zur ökonomischen Gerechtigkeit und dazu, neue wirtschaftliche Chancen zu eröffnen.“