Annika Kramer
Dipl. Ing. Technischer Umweltschutz
Senior Projektmanagerin

Annika Kramer ist Senior Projektmanagerin bei adelphi und koordiniert den Themenbereich Wasser. Weitere Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in den Bereichen Internationale Zusammenarbeit, Ressourcen-Governance, Vulnerabilität und Anpassung an den Klimawandel. Annika Kramer verbindet langjährige Erfahrung in der Politikanalyse und technisches Know-how. Ziel ihrer Arbeit ist es, den richtigen Rahmen für nachhaltiges Wassermanagement und innovative Technologien zu schaffen. Zu diesem Zweck berät sie nationale und internationale Akteurinnen und Akteure zu effektiven Strategien und den notwendigen institutionellen, rechtlichen und politischen Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wassermanagement.

Annika Kramer konzipiert und leitet seit mehreren Jahren internationale Beratungs- und Forschungsprojekte. Sie ist vorrangig im Auftrag der Europäischen Kommission, zahlreicher Bundesministerien sowie von deutschen und internationalen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Sie konzipiert und evaluiert Projekte und Programme für nationale und internationale Institutionen und begleitet internationale Verhandlungen und Politikprozesse. Annika Kramer ist Capacity WORKS zertifizierte Beraterin. Ihre regionale Expertise erstreckt sich vom Nahen Osten über Nordafrika bis ins südliche Afrika.

Als Umweltingenieurin mit langjähriger Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit verfügt Annika Kramer über umfangreiche Kenntnisse im Bereich des integrierten Managements von Wasserressourcen und Küstenzonen. Im Rahmen ihrer Forschungs- und Beratungstätigkeit bearbeitet sie insbesondere Fragestellungen zu politischen, rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen sowie sozio-ökonomischen Aspekten in den Themenfeldern Flussgebietsmanagement, Konflikt und Kooperation, nachhaltige Wasserversorgung und Wasserentsorgung sowie Klimaanpassung. Zudem entwickelt Annika Kramer Politikansätze, Prozesse zur Stakeholderbeteiligung, Trainingskonzepte und Kommunikationsstrategien. Sie ist Autorin von wissenschaftlichen Publikationen, Hintergrundpapieren zu umwelt- und entwicklungspolitischen Fragen sowie praktischen Handreichungen für Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Praxis.

Internationale Arbeitserfahrung hat Annika Kramer beim Consultingunternehmen OneWorld in Kapstadt (Südafrika) gesammelt, wo sie unter anderem an einer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel für die Region Western Cape arbeitete. Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi arbeitete sie beim nexus-Institut für Kooperationsmanagement und Interdisziplinäre Forschung in Berlin zu den Themen Privatisierung in der Wasserversorgung im europäischen Vergleich sowie Öffentlichkeitsbeteiligung im Umweltmanagement.

Annika Kramer ist Diplom-Ingenieurin für Technischen Umweltschutz mit den Schwerpunkten Wasserreinhaltung und Wasserwirtschaft, Umweltökonomie und internationale Umweltpolitik. Sie studierte an der TU Berlin und der Universidade de Aveiro in Portugal. Für ihre Abschlussarbeit verbrachte sie fünf Monate als Associated Researcher am National Water Directorate in Mosambik.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen

Seiten