Benedikta Heldman
BA in European Studies
Research Analyst

Benedikta Heldman arbeitet als Research Analyst bei adelphi im Bereich Business Development. Sie unterstützt sämtliche Aufgaben im Angebotsmanagement, wirkt an der Optimierung interner Prozesse mit und ist für die Akquise zuständig.

Sie ist unter anderem an der Erstellung von Projektanträgen für internationale Auftraggeber wie KfW, GIZ, AfD oder EBRD sowie an weiteren Vorhaben für nationale und internationale Forschungsprogramme, bi- und multilaterale Hilfsprogramme sowie für nationale und europaweite Umwelt- und Klima-Aktionsprogramme beteiligt. Darüber hinaus identifiziert sie relevante Projekte und Ausschreibungen, Partner und Experten.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi arbeitete Benedikta Heldman für den Bildungsträger WeTeK gGmbH in Berlin und führte als Dozentin für Berufsorientierungsprogramme Moderationen und Workshops durch. Darüber hinaus engagierte sie sich für weitere Bildungsprojekte wie den Deutsch-Französisch-Polnischen Jugendwettbewerb YEA und das Tüfteltruhen-Projekt des Kinderforscherzentrum HELLEUM bei der Konzeption und Durchführung.

Benedikta Heldman hat einen Master Abschluss in Netzwerkmanagement und Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung der Alice Salomon Hochschule Berlin. Zuvor absolvierte sie den Bachelorstudiengang European Studies der Maastricht University, Niederlande.