Carolina Borges
Diplom in Architektur und Stadtplanung
Research Analyst

Carolina Borges arbeitet als Research Analyst bei adelphi im Bereich Energieeffizienz. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Finanzierung der Energieeffizienz und im Gebäudesektor.

Vor ihrer Zeit bei adelphi hat Carolina Borges Erfahrungen in den Bereichen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Gebäudesektor gesammelt. In Sao Paulo arbeitete sie als Beraterin für die Zertifizierung im Bereich Green Building und entwickelte Konzepte für Energieeffizienz und Indoor Environmental Quality für Stadtentwicklungs-, Wohn- und Gewerbeprojekte. In Berlin war sie außerdem in einer Beratung zur Energieeffizienz von Gebäuden tätig, wobei der Schwerpunkt auf Renovierungsprojekten im Rahmen der KfW-Förderprogramme lag.

Carolina Borges studiert derzeit Umweltplanung an der Technischen Universität Berlin und forscht im Rahmen der "Regional Academy of the United Nations (RAUN) 2019-2020" zu den geschlechtsspezifischen Auswirkungen des Klimawandels. Zuvor absolvierte sie ein Diplom in Architektur und Stadtplanung an der Universidade de São Paulo. Für ihre Abschlussarbeit untersuchte Carolina Borges die Wohnungspolitik und die städtische Dynamik in Sao Paulo. Weiterhin analysierte sie Aspekte der Energieeffizienz bei der Sanierung von Gebäuden für den sozialen Wohnungsbau. Während ihres Studiums wurde sie mit einem Stipendium für einen einjährigen akademischen Austausch in Berlin ausgezeichnet.

Ausgewählte Projekte