Dr. Marcus Andreas
Magister Artium (M.A.) Pädagogik
Senior Projektmanager

Marcus Andreas ist Senior Projektmanager bei adelphi. Er verantwortet das Themenfeld Kommunaler Klimaschutz und ist spezialisiert auf die Förderung kooperativer Lernprozesse. Als "Brückenbauer" zwischen Akteuren unterstützt er den Dialog für mehr Nachhaltigkeit in Stadtgesellschaften und ländlichen Regionen (Stärkung von Regional Governance).

Marcus Andreas ist erfahren in der Projektentwicklung, der Koordinierung komplexer Vorhaben sowie der Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zum Kapazitätsaufbau und Wissensaustausch. Vor einem sozialwissenschaftlichen Hintergrund verfügt Marcus Andreas über ausgeprägte methodische Kompetenz und Kreativität in der Gestaltung und Begleitung inter- und transdisziplinärer Kooperationen. Arbeitserfahrung hat Marcus Andreas in Europa, Südostasien und Afrika gesammelt

Aktuell leitet Marcus Andreas das Projekt „Landkreise in Führung!“ zur Entwicklung und Stärkung der Rolle von Landkreisen im Klimaschutz. Zudem ist er seit 2015 im Vorhaben "Vertical Integration und Learning for Low-Emission Development" (V-LED) als Country Manager für die Philippinen tätig und unterstützt mit Partnern vor Ort den Aufbau lokaler Kapazitäten und die Integration von Klimaschutz und -anpassung in Multi-level Governance-Systemen. Darüber hinaus unterstützte Marcus Andreas den Austausch unter Kommunen im Rahmen des Projekts "Klimaschutzdialogs" (KSD) und verantwortete maßgeblich die Konzeption und Koordination der "International Conference on Climate Action" (ICCA2015) mit.

Vor seiner Tätigkeit bei adelphi forschte Marcus Andreas als Junior Sustainability Fellow zu "Green Citizenship" am Centre for the Humanities in Utrecht und koordinierte vier Jahre lang Forschungs- und Kommunikationsprojekte am Rachel Carson Center for Environment and Society in München. Als Mitgründer und Vorstandsmitglied des mehrfach prämierten Vereins Research in Community e.V. setzt er sich für transdisziplinäre Forschung und eine gelebte Kultur der Nachhaltigkeit ein. Als Gutachter ist Marcus Andreas u.a. zum Thema Reallabore tätig.

Seine Dissertation mit dem Fokus auf nachhaltigkeitsorientierten Gemeinschaften verfasste er an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), der University of California in Berkeley und Ökodörfern in den USA, Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Zuvor absolvierte er ein Magisterstudium an der LMU in Pädagogik mit Fokus auf lernenden Organisationen und der Visualisierung komplexer Systeme.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen

  • From What to How: Encouraging Dialogue on Municipal Climate Action

    Andreas, Marcus 2015: From What to How: Encouraging Dialogue on Municipal Climate Action. In: Huffington Post, 12.08.2015.
  • Vom neuen guten Leben: Ethnographie eines Ökodorfes

    Andreas, Marcus 2015: Vom neuen guten Leben: Ethnographie eines Ökodorfes. Bielefeld: transcript.
  • Climate Dialogue – Process-Management as a Planning Tool – Process optimisation, mobilisation, and communication in local climate action

    Fischer, Kaj; Marcus Andreas, Helmut Bauer, Marian Bichler, Minu Hemmati and Hans Hertle 2014: Climate Dialogue – Process-Management as a Planning Tool. Process optimisation, mobilisation, and communication in local climate action. Bonn: ICLEI.
  • Must Utopia be an Island? Positioning an Ecovillage within its Region

    Andreas, Marcus 2013: Must Utopia be an Island? Positioning an Ecovillage within its Region. In: Social Sciences Directory 2:4. S. 9-18.
  • Realizing Utopia: Ecovillage Endeavors and Academic Approaches

    Andreas, Marcus and Felix Wagner (Hrsg.) 2012: Realizing Utopia: Ecovillage Endeavors and Academic Approaches. In: RCC Perspectives 8/2012. München: RCC,