Fiona Becker
MA European Affairs
Projektmanagerin

Fiona Becker arbeitet als Projektmanagerin zu den Themenbereichen Ressourcen und Konflikte, Extraktive Rohstoffe sowie Wasser. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit entwickelt sie Fachstudien, komparative Analysen und Trainingsmodule. Dabei liegt ihre spezifische Expertise im Themenkomplex Governance natürlicher Ressourcen.

Als Projektmanagerin berät Fiona Becker in Projekten zu Umwelt- und Sozialstandards bei der Rohstoffgewinnung, der Weiterentwicklung der deutschen Rohstoffpolitik sowie zu Wassersicherheit. Außerdem hat sie bereits an Projekten zu Ressourcenmanagement, nachhaltigem Bergbau und Klimafinanzierung gearbeitet. Neben fundierten Kompetenzen in der vergleichenden Analyse verfügt sie über Erfahrungen in der Projektevaluierung sowie in der Entwicklung von Methoden und Produkten der Öffentlichkeitsarbeit. Zu ihren regionalen Schwerpunkten gehören Subsahara-Afrika und Südasien.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi war sie zwei Jahre als Beraterin für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) innerhalb eines Projekts für grenzüberschreitendes Wasserressourcenmanagement in der Demokratischen Republik Kongo tätig. Hier beriet sie die regionale Kongobeckenkommission (CICOS) bei der Umsetzung von Maßnahmen in der Binnenschifffahrt und bei der nachhaltigen Entwicklung der Wasserressourcen. Davor war sie für Nichtregierungsorganisationenin den Bereichen Bildung, Umwelt und Entwicklung tätig und arbeitete unter anderem in Kenia und Uganda. Zudem sammelte sie Erfahrungen bei einem EU-Abgeordneten, der UNESCO in Paris und einem Projekt der GIZ zu Wasser und Governance in Indien.

Fiona Becker hat den Masterstudiengang European Affairs an der Sciences Po Paris (IEP) absolviert. Dabei setzte sie Ihren Forschungsschwerpunkt insbesondere auf Demokratisierungs- und Governance-Prozesse. Ihr Masterstudium wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit einem Stipendium gefördert. Ihren Bachelor in Medienwissenschaft und Geschichte absolvierte sie an der Ruhr-Universität Bochum. Im Zuge ihres Grundstudiums absolvierte sie ein Semester an der Universitá di Udine in Italien.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen

  • Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Bayan Obo, China

    Rüttinger, Lukas; Laura Griestop, Fiona Schüler, Robert Treimer, Günter Tiess and Janis Wittrock 2015: Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Bayan Obo, China. Berlin: adelphi.
  • Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Grönland, Kvanefjeld

    Rüttinger, Lukas; Laura Griestop, Fiona Schüler, Robert Treimer, Günter Tiess and Janis Wittrock 2015: Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Grönland, Kvanefjeld. Berlin: adelphi.
  • Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Mount Weld, Australien und der Raffination in Kuantan, Malaysia

    Rüttinger, Lukas; Laura Griestop, Fiona Schüler, Robert Treimer, Günter Tiess and Janis Wittrock 2015: Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Mount Weld, Australien und der Raffination in Kuantan, Malaysia. Berlin: adelphi.
  • Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Mountain Pass, USA

    Rüttinger, Lukas; Laura Griestop, Fiona Schüler, Robert Treimer, Günter Tiess and Janis Wittrock 2015: Fallstudie zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen der Gewinnung Seltener Erden in Mountain Pass, USA. Berlin: adelphi.
  • Financial Sustainability of International River Basin Organizations – Final Report

    Henkel, Marianne; Fiona Schüler, Alexander Carius and Aaron T. Wolf 2014: Financial Sustainability of International River Basin Organizations. Final Report. Eschborn: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).