Franziska Sophie Kohler
MSc Integrated Natural Resource Management
Projektmanager

Franziska Sophie Kohler arbeitet als Projektmanagerin bei adelphi an Projektvorhaben zur Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und zum Abfallmanagement. Sie ist erfahren in der Konzipierung und Koordinierung internationaler Kooperationsprojekte sowie in der Entwicklung und Durchführung von Aktivitäten zum Kapazitätsaufbau und Wissensaustausch.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi arbeitete Franziska Sophie Kohler für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Projektmanagerin und Beraterin in den Bereichen Green Economy und Erneuerbare Energien zu Monitoring und Evaluation, Strategieentwicklung, Politikberatung, sowie Entwicklung von nachhaltigen Wirtschafts- und Geschäftsmodellen in Berlin und Indien. Weitere Regionalerfahrung konnte sie in Südostasien und Sub-Sahara Afrika sammeln. Als Sprecherin der internationalen Arbeitsgruppe Sustainable Industrial Areas koordinierte sie das Stakeholder basierte transnationale Wissensmanagement durch systematischen Austausch mit internationalen Organisationen wie UNIDO und der Weltbank auf dem Fachgebiet nachhaltiger industrieller Produktion. Zuvor sammelte Franziska Sophie Kohler Erfahrung bei den Beratungsfirmen Micro Energy International und eclareon im Bereich der erneuerbaren Energien und der ländlichen Energieversorgung. Sie ist Capacity WORKS zertifiziert.

Neben einem Master of Business Administration mit Fokus auf Erneuerbare Energien der Beuth Hochschule für Technik Berlin, absolvierte Franziska Sophie Kohler den interdisziplinären Master of Science in Integrated Natural Resource Management an der Humboldt Universität zu Berlin. Ergebnisse ihrer vom DAAD geförderten Masterarbeit zu Transaktionskosten von Governancemodellen erneuerbarer Energiesysteme im ländlichen Indien flossen in die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Publikationsreihe „Future Megacities“ ein.

Ausgewählte Projekte