Franziska Teichmann
MSc Umwelt und Nachhaltige Entwicklung
Projektmanagerin

Franziska Teichmann arbeitet als Projektmanagerin im Themenbereich Energiepolitik. Im Rahmen ihrer Tätigkeit verfasst sie energiepolitische Hintergrundstudien und konzipiert Studienreisen und Tagungen. Sie hat Erfahrung in der energiewirtschaftlichen Unternehmensberatung und in der Arbeit mit den Energiepartnerschaften der Bundesregierung. Neben fundierten Kenntnissen der Energie- und Klimapolitik verfügt sie über Erfahrung im Gasbereich. Der Fokus ihrer Arbeit liegt auf der Unterstützung des energiepolitischen Dialogs von Deutschland mit den USA und Kanada.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi war Franziska Teichmann als Policy Beraterin für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bundesumweltministerium tätig. Dort betreute sie Projekte der Internationalen Klimaschutzinitiative und die bilaterale Zusammenarbeit mit Ländern in der MENA-Region. Für die Unternehmensberatung Team Consult beriet sie Unternehmen der Gasbranche und unterstützte internationale Preisrevisionen langfristiger Gaslieferverträge. Beim arrhenius Institut für Energie- und Klimapolitik arbeitete sie besonders zu Energiemärkten und bei der Greenmiles GmbH beschäftigte sie sich mit der CO2-Kompensation für Privat- und Geschäftskunden.

Franziska Teichmann hat einen Master in Environment and Sustainable Development von der University of Glasgow. Dort war sie auch Präsidentin der „Glasgow University Zero Carbon Society“ und setzte sich für die Verbesserung der Umweltpraxis der Universität ein. Zuvor absolvierte sie einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Sie verfasste ihre Bachelorarbeit zum Mechanismus eines persönlichen Emissionshandels und untersuchte in ihrer Masterarbeit nachhaltige Entwicklung in Schottland anhand einer Reihe von berechneten und ausgewerteten Nachhaltigkeitsindikatoren.