Hannah Göppert
Sozialwissenschaften
Research Analyst

Hannah Göppert arbeitet bei adelphi als Research Analyst im Bereich Urban Transformation. In verschiedenen Forschungsprojekten untersucht sie den Wandel von urbanem Leben und Nachbarschaften in der digitalen Gesellschaft. In diesem Rahmen beschäftigt sie sich mit sozialem Zusammenhalt, lokaler Partizipation und urbanen Zukunftsvisionen. 

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi sammelte Hannah Göppert praktische Erfahrungen im NGO-Sektor und in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Sie war unter anderem als Trainerin für das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA, die Heinrich Böll Stiftung Brandenburg und die Transatlantic Summer Academy tätig. In diesem Rahmen konzipierte und moderierte sie partizipative Workshops sowie mehrtägige Seminare im Themenfeld sozialökologische Transformation. Während ihrer Tätigkeit für das Center for Research and Information on Transformative Consumption (CRIC) in Barcelona führte Hannah Göppert zudem wissenschaftliche Recherchetätigkeiten durch und verfasste Expertisen im Bereich nachhaltiger Konsum und ökologische Gerechtigkeit.

Hannah Göppert studierte an der Berliner Humboldt Universität Sozialwissenschaften. Dabei beschäftigte sie sich schwerpunktmäßig mit Stadt- und Migrationssoziologie sowie sozialer Ungleichheit. Während ihres Studiums wirkte sie in diversen Forschungsprojekten mit, in denen sie fundierte Kenntnisse in empirischer Sozialforschung und insbesondere qualitativer Forschungsmethoden erwarb. In ihrer Masterarbeit untersuchte Hannah Göppert das Zusammenwirken von Online-Diskussionskultur und sozialem Zusammenhalt auf lokaler Ebene. Als DAAD-Stipendiatin verbrachte sie ein Jahr am Graduate Center der City University of New York, wo sie Soziologie und Journalismus studierte. Zuvor absolvierte sie den Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin, in dessen Rahmen sie ein Auslandssemester am Institut für Politikwissenschaft der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona verbrachte.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen