Jan Christian Polanía Giese
Senior Projektmanager

Jan Christian Polanía Giese arbeitet als Senior Projektmanager bei adelphi. In seiner Position ist er für die Planung, Konzeption und Umsetzung verschiedener Forschungs- und Beratungsvorhaben im Bereich Nachhaltiger Konsum verantwortlich. Sein Aufgabenbereich umfasst den Aufbau und die Unterstützung von nationalen Netzwerken und Institutionen, Monitoring und Indikatorenentwicklung sowie die Betrachtung der Auswirkungen der Digitalisierung auf den Konsum. Auf internationaler Ebene setzt er Projekte zur Steigerung der Nachfrage nachhaltiger Produkte durch die Entwicklung von Anreizen und Informationen für Verbraucher/-innen und den Aufbau von Institutionen zur nachhaltigen Beschaffung um.

Er unterstützt Institutionen wie das BMU und das Umweltbundesamt bei der Implementierung des UN-Nachhaltigkeitsziels 12 (Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster), insbesondere bei Monitoringmaßnahmen und in der Kommunikation ihrer Aktivitäten. Zudem hat er im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum (NPNK) den Aufbau des Kompetenzzentrums Nachhaltiger Konsum (KNK) und des Nationalen Netzwerks Nachhaltiger Konsum begleitet, Handlungsempfehlungen für das BMU und Umweltbundesamt zur Förderung gemeinwohlorientierter Initiativen in der digitalen Welt verfasst sowie in einer Hintergrundstudie Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) in Bezug auf Digitalisierung und Konsum entwickelt.

Zuvor hat Jan Christian Polanía Giese mehr als fünf Jahre Arbeitserfahrung als Projektmanager im Bereich ökologische Produktbewertung (insbesondere Product Environmental Footprint/PEF), Hotspots Analyse und Standardisierung von Umweltbewertungsmethoden auf internationaler Ebene bei der Berliner Denkfabrik THEMA 1 gesammelt. Seine Tätigkeit umfasste die Leitung von Multi-Stakeholder-Plattformen für Klima- und Umweltbilanzierung bei Unternehmen und Produkten sowie die Bewertung von Carbon Footprints mit anschließenden Reduktionsempfehlungen.

Darüber hinaus ist er Experte für produktgebundene Konsumenteninformation und hat dabei als Berater für das Consumer Information Programme des One Planet Networks die internationalen Richtlinien für die Bereitstellung von Informationen zur Nachhaltigkeit von Produkten entwickelt. Er war außerdem technischer Berater zur Energieeffizienz und zum Umweltschutz im Musik- und Entertainmentbereich, unter anderem beim EU-Projekt „Energy Efficient Music“ und auf dem Eurovision Song Contest 2015 in Wien. Außerdem verfasste er Studien, Berichte und Leitlinien für Kunden wie die Deutsche Post DHL und GS1 Germany. Des Weiteren war er im Rahmen der Projektwerkstatt Green Touring als Gastdozent an der Popakademie Mannheim tätig.

Jan Christian Polanía Giese ist Diplom-Ingenieur für Technischen Umweltschutz (Technische Universität Berlin) mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsbewertung und Lebenszyklusanalysen und hat außerdem ein Zusatzstudium in Design Thinking an der Hasso-Plattner-Institut School for Design Thinking in Potsdam absolviert.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen