Jona Liebl
M.A. Politikwissenschaft, Geschichte und Medienrecht
Senior Projektmanager

Jona Liebl ist Senior Projektmanager bei adelphi und verantwortet die Bereiche nachhaltiges Unternehmertum und klimafreundliche, inklusive Geschäftsmodelle in Entwicklungs- und Schwellenländern. Als Politikwissenschaftler verfügt er über langjährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung internationaler Entwicklungsprojekte, insbesondere im Auftrag der Europäischen Kommission, diverser Ministerien und UNO-Organisationen sowie deutscher und internationaler Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit.

Als erfahrener Projektleiter konzipiert und implementiert Jona Liebl Projekte und Programme für nationale und internationale Institutionen. Dabei arbeitet er meist an der Schnittstelle zwischen Entwicklungs-, Wirtschafts- und Umweltpolitik. Er verfügt über fundierte Kompetenzen als Gutachter nachhaltiger Geschäftsmodelle und Trainer im Bereich unternehmerischer Lösungsansätze. Jona Liebl ist zertifizierter Projektberater (Capacity WORKS).

Als Senior Projektmanager mit langjähriger Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit is Jona Liebl der Programmleiter von SEED, einer globalen Multi-Stakeholder-Partnerschaft, die 2002 auf dem Weltgipfel für Nachhaltige Entwicklung in Johannesburg gegründet wurde und die innovative, kleine und wachsende umwelt- und sozialorientierte Unternehmen in Entwicklungsländern und Schwellenländern unterstützt. Im Laufe der Jahre hat er im Rahmen der weltweiten SEED Awards eine Vielzahl von nachhaltigen Geschäftsmodellen analysiert und zahlreiche Workshops mit innovativen umwelt- und sozialorientierte Start-ups in Afrika (Ghana, Kenia, Mauritius, Südafrika, Uganda) und Asien (Vietnam) durchgeführt.

Jona ist Mitverfasser einer Fallstudienreihe über erfolgreiche lokale Initiativen im Bereich der Biodiversitätserhaltung und Armutsbekämpfung im Rahmen des internationalen Multi-Stakeholder-Projektes "Biodiversität für lokale Lebensgrundlagen". Seine regionale Expertise erstreckt sich von Afrika über Lateinamerika bis Asien.

Vor seiner Tätigkeit bei adelphi arbeitete Jona für das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) in New York, USA, wo er als Programmassistent bei der Equator Initiative tätig war. Nach seiner Arbeit bei UNDP diente er als Mitglied der Technischen Beratungsausschusses für den Equator-Preis 2012 und 2014.

Jona hält einen M.A. Abschluss der Ludwig-Maximilians-Universität München in Politikwissenschaft, Moderner Geschichte und Medienrecht mit einer Spezialisierung auf internationale Beziehungen und der internationalen Standardisierung ethischen Geschäftsverhaltens. Teile seines Studiums absolvierte er an der Pontificia Universidad Católica del Perú in Lima, Peru und der Universidad Autónoma de Madrid in Spanien. Weiterhin ist er ein qualifizierter IT-Spezialist (IHK).

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen