Julia Groß
MA Internationale Beziehungen
Projektmanagerin

Julia Groß ist Projektmanagerin bei adelphi. Ihre fachlichen Schwerpunkte bilden die Bereiche internationale Klima- und Energiepolitik, marktbasierte Mechanismen im Klimaschutz sowie internationale Zusammenarbeit. Sie arbeitet an Forschungsberichten und politischen Handlungsempfehlungen und analysiert die institutionelle Landschaft und die Aktivitäten einzelner Organisationen der globalen Klima- und Energiepolitik.

Julia Groß arbeitet an Forschungs- und Beratungsprojekten für diverse Auftraggeber, wie die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA). Ihre regionalen Schwerpunkte bilden G20-Länder, Osteuropa und Zentralasien. Neben der Erfahrung in der Politikanalyse und der Erstellung von Publikationen in ihren Schwerpunktthemen verfügt sie über Erfahrungen in der Entwicklung von webbasierten Tools und weiteren Informationsprodukten zur Auswertung, Systematisierung und Visualisierung von komplexen Informationen im Bereich der internationalen Klimapolitik. Darüber hinaus unterstützt sie das Sekretariat der International Carbon Action Partnership (ICAP), ein Netzwerk aus mehr als 30 Regierungen zum Austausch von Erfahrungen und Know-how zum Thema Emissionshandelssysteme.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi sammelte Julia Groß praktische Erfahrung im Referat "Rechtsangelegenheiten Klimaschutz und Energie, Emissionshandel" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), wo sie die jüngsten Reformen im Klimaschutzrecht in den USA, Großbritannien und Osteuropa untersuchte. Während ihres Studiums arbeitete sie im Goethe-Institut in Moskau und betreute Projekte zur Förderung der deutsch-russischen Beziehungen.

Julia Groß hat Internationale Beziehungen an der Technischen Universität Dresden studiert und mit einem Master abgeschlossen. In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie die Aktivitäten informeller Akteure der internationalen Klimapolitik. Zuvor absolvierte sie ein Diplomstudium am Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen (MGIMO-Universität), Russland, und verbrachte ein Auslandssemester an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen