Katharina Klaas
B.Sc. (Geographie)
Projektassistentin

Katharina Klaas unterstützt als Projektassistentin adelphis Projektteams im Themenbereich Green Economy und Ressourcen. Dabei konzentriert sie sich vor allem auf ökonomische Instrumente für die Luftreinhaltung sowie den Zusammenhang von Einkommen, Konsum und Ressourcenverbrauch.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi arbeitete Katharina Klaas zweieinhalb Jahre lang beim Ecologic Institute und unterstützte dort als studentische Mitarbeiterin ein interdisziplinäres EU-Forschungsprojekt (EFFACE), welches sich mit den Auswirkungen von Umweltkriminalität befasste und mögliche Ansätze zu deren Bekämpfung untersuchte. Außerdem arbeitete sie unter anderem an Projekten zur Rolle von Biodiversität in der internationalen Zusammenarbeit sowie zu möglichen Umweltauswirkungen des TTIP-Abkommens mit.

Katharina Klaas ist in der Projektkoordination im Bereich der Flüchtlingshilfe bei MyWestend aktiv, das unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Freizeitaktivitäten anbietet mit dem Ziel, durch Sprachförderung und soziale Kontakte zu gleichaltrigen Berlinerinnen und Berlinern die Integration zu erleichtern.

Katharina Klaas erlangte ihren Bachelor of Science in Geographischen Wissenschaften an der Freien Universität Berlin. In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie in einer Szenarienanalyse die Auswirkungen von Landgrabbing auf transnationale Wasserkonflikte am Beispiel von Mali. Derzeit studiert sie im Masterstudiengang Integrated Natural Resource Management an der Humboldt Universität zu Berlin, ihre Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Land- und Wassermanagement und feministischer und ökologischer Ökonomie. 

Ausgewählte Projekte