Lena Piepmeier
Master of Science in International Business und Supply Chain Management
Consultant

Lena Piepmeier arbeitet bei adelphi als Consultant im Themenbereich Kreislaufwirtschaft (Circular Economy). Sie befasst sich an der Schnittstelle von Projektmanagement und Finance & Controlling mit inhaltlichen, strukturellen und administrativen Aspekten des Projektmanagements, um projektübergreifende Finanz- und Controlling-Strukturen und Prozesse zu unterstützen und zu optimieren. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Reduzierung von Plastikmüllströmen ins Karibische Meer, der Abfall- und Elektroschrottindustrie und dem nachhaltigen Textilmanagement. Hierbei nutzt sie ihre Erfahrung in der Beratung privatwirtschaftlicher Unternehmen in internationalen Transformationsprojekten sowie ihre Fachkenntnisse im Supply Chain & Operations Management.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi sammelte Lena Piepmeier im Consulting-Bereich der Accenture GmbH langjährige Erfahrung im Projektmanagement und in der Zusammenarbeit mit internationalen und interdisziplinären Teams. Sie begleitete dabei funktions- und branchenübergreifende Projekte, vorwiegend in der Optimierung von internationalen Wertschöpfungsketten und Produktionsstandorten in der Rohstoffindustrie. Ihre Verantwortlichkeiten umfassten das Prozessdesign, die Strategieentwicklung, das Projektmanagement und die Durchführung von Machbarkeitsanalysen. Sie befasste sich im Rahmen dieser Tätigkeit zudem mit vielseitigen Themenpunkten im Bereich der Digitalisierung. Außerdem hat sie Erfahrung im agilen Projektmanagement. Lena Piepmeier ist Scrum-Foundation- und Scrum-Master-zertifiziert und hat an einer Weiterbildung als Design Thinking Coach teilgenommen. Daneben hat sie in ihrer Tätigkeit bei einer gemeinnützigen Stiftung einschlägige Einblicke in öffentlich geförderte Projekte in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit erhalten.

Lena Piepmeier absolvierte ihr Studium in International Business & Supply Chain Management an der Universität Maastricht, School of Business and Economics (SBE). Als Teil des Bachelor-Studiums hat sie ein Auslandssemester an der Sorbonne Université studiert. Ihren Master hat sie mit cum laude abgeschlossen, in ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit der Kreislaufwirtschaft im Lieferantenmanagement der Automobilindustrie.

Ausgewählte Projekte