Magdalena Klatt
M.A. Sociolinguistics and Multilingualism
Research Analyst

Magdalena Klatt arbeitet bei adelphi im Bereich Business Development. Sie unterstützt sämtliche Aktivitäten im Angebotsmanagement und wirkt an der Optimierung interner Prozesse mit.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi hat Magdalena Klatt vielfältige, praktische Erfahrungen in den Bereichen Verwaltung, Recht sowie Sprachen und Terminologie gesammelt. Sie war für eine Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen tätig, die sie insbesondere bei der Vor- und Nachbereitung von Terminen unterstützte. Außerdem befasste sie sich im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit Fragestellungen der Rechtsterminologie. In einem Übersetzungsbüro war sie für die Unterstützung der Dolmetscher zuständig und arbeitete an einer skandinavischen Sprachschule im Bereich Qualitätsmanagement und Verwaltung. Ferner hat sie beim Pilottest eines internationalen Forschungsprojekts zur digitalen Präsenz von Minderheitensprachen mitgewirkt und war während ihres Auslandssemesters in Stockholm Sprachkoordinatorin für deutsche Sprachcafés der Universität Stockholm.

Magdalena Klatt hat das Joint-Degree Masterstudium Sociolinguistics and Multilingualism der Vytautas Magnus University Kaunas in Litauen und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Master of Arts abgeschlossen. Während ihres Studiums verbrachte sie ein Semester an der Vytautas Magnus University in Kaunas, ein Semester an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und zwei Semester an der Universität Stockholm. Für ihren Aufenthalt in Kaunas erhielt Magdalena Klatt ein DAAD-Stipendium und für das zweite Semester ein Stipendium der Vytautas Magnus University für besonders gute Studienleistungen im vorhergehenden Semester. In ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit der Darstellung des Brexit in deutschen und schwedischen Medien. Zuvor absolvierte Magdalena Klatt den Bachelorstudiengang Europäische Rechtslinguistik an der Universität zu Köln.