Ricarda Faber
Projektassistentin

Ricarda Faber ist Projektassistentin im Bereich Internationale Klimapolitik. Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden Recherchen und Analysen zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens.

Zuvor unterstütze sie bei adelphi das für den Bereich Nachhaltiger Konsum zuständige Projektteam bei der Erarbeitung konkreter Strategien und Beiträge für die Umsetzung des Sustainable Development Goals 12 (Förderung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster) der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf nationaler Ebene.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi sammelte Ricarda Faber Arbeitserfahrung im englischsprachigen Ausland und wirkte zum Beispiel im Rahmen klimaschutzrelevanter Projekte bei der Konzipierung und Umsetzung von nachhaltigen Kulturveranstaltungen mit. Darüber hinaus beteiligte sie sich als Mitarbeiterin einer Nichtregierungsorganisation an einem Bildungsprojekt für die Klimakonferenz COP21, welches mit Hilfe von innovativen Medien über den Klimawandel aufklärte.

Ricarda Faber studiert Politikwissenschaft im Bachelor am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Ihre Schwerpunkte sind Umwelt- und Klimapolitik. Als Mitglied der Nachhaltigkeits- und Klimaschutzinitiative „Sustain it!“, ist Ricarda Faber aktiv daran beteiligt, den Campus der FUB nachhaltiger zu gestalten. Als Stipendiatin der University Alliance for Sustainability, recherchierte sie zuletzt im Rahmen eines Studentenaustausches mit der Peking University zum Themenbereich „Societal Transformation to Sustainability“ in Beijing, China.“

Ausgewählte Projekte