Saloni Sachdeva
Bundeskanzler-Stipendiatin

Saloni Sachdeva Michael arbeitet als Bundeskanzler-Stipendiatin bei adelphi zum Thema Kreislaufwirtschaft. Ihr Forschungsprojekt wird von der Alexander-von-Humboldt-Stiftung (AvH) gefördert und untersucht den deutschen Ansatz (bezüglich Politik, Gesetzgebung, Finanzierung und Geschäftsmodellen) für das Recycling von Solarpanels, auch um daraus für Indiens zukünftige nachhaltige Energieversorgung zu lernen. Bevor sie zu adelphi kam, arbeitete Saloni mit der Shakti Sustainable Energy Foundation (SSEF) und dem Institute for Energy Economics and Financial Analysis (IEEFA).

„Erfindungsreichtum ist ein Wert, den wir in unserer Kindheit lernen, aber mit der Zeit verlieren, wenn wir heranwachsen und in der Kultur des Benutzens und Wegwerfens steckenbleiben, die einen Überfluss an Abfall erzeugt. Es wird geschätzt, dass der globale Abfall aus der Photovoltaik bis 2050 auf 78 Millionen Tonnen anwachsen wird. Bei adelphi kann ich dadurch, dass ich innovative Lösungen entwickle, dazu beitragen, den Lebenszyklus sauberer Technologien nachhaltiger zu machen und Kreisläufe zu schließen, so dass weniger Abfall entsteht und mehr recycelt wird.“