Sebastian Lema
M.Sc. in Environmental Management and Policy
Alexander von Humboldt Fellow

Sebastian Lema ist als Klimaschutzstipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung bei adelphi. Der Spezialist für Klimafinanzierung und emissionsarme Entwicklung konzentriert sich in seiner Arbeit darauf, die Zusammenhänge zwischen dem Klimawandel und dem Friedensprozess in Kolumbien zu analysieren. Sein Ziel ist es, Empfehlungen für die Gestaltung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen für die Zeit der Konfliktnachsorge zu formulieren.

Bevor er zu adelphi kam, arbeitete Sebastian Lema als Koordinator für Klimafinanzierung bei der nationalen Planungsbehörde in Kolumbien (DNP). Hier unterstützte er die Bewilligung von über 40 Millionen US-Dollar für die internationale Zusammenarbeit im Bereich Klimaanpassung. In seiner Rolle nahm er an Verhandlungen mit der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) und an Vorstandssitzungen des Green Climate Fund (GCF) teil. Darüber hinaus koordinierte er die Formulierung der kolumbianischen Klimafinanzierungsstrategie, die Entwicklung des ersten Monitoringsystems für Klimafinanzierung in einem Entwicklungsland sowie die Konzipierung innovativer Finanzierungsmodelle zur Förderung privater Klimaschutz-Investitionen. Sebastian Lema arbeitete zuvor im Low Carbon Resilient Program von USAID, wo er die Festlegung nationaler kolumbianischer Ziele für eine emissionsarme Entwicklung unterstützte. Zudem trug er zur Schaffung und Konsolidierung eines kolumbianischen Klimafinanzierungsauschusses bei und arbeitete an der Einführung von Schlüsselindikatoren zur Bewertung der Umweltleistung von öffentlich-privaten Infrastrukturpartnerschaften mit.

Sebastian Lema hat einen M.Sc. in Umweltmanagement und -politik von der Lund Universität und einen B.Sc. in Business Administration von der Nationalen Universität in Kolumbien. Darüber hinaus besuchte Sebastian Lema begleitende Schulungen zu Klimafinanzierung und emissionsarmer Entwicklung. Er wurde mit dem Internationalen Klimaschutzstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung für Klimaexperten ausgezeichnet.