Stephan Piskol
Master of Science in Environmental Resource Management
Projektmanager

Stephan Piskol arbeitet im Themenbereich Biodiversität und Naturschutz als Projektmanager bei adelphi. Hier beschäftigt er sich mit der Umsetzung der europäischen Naturschutzpolitik auf regionaler und lokaler Ebene. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darauf, Förderanreize für mehr Biodiversität und in der Landwirtschaft zu schaffen.

Stephan Piskol ist erfahren in der Koordinierung von Projekten mit europäischen Partnern. Derzeit betreut er Vorhaben der Europäischen Kommission und von BiodivERsA. Im Rahmen dessen konzipiert er regionale Fachgespräche und Workshops und führt diese durch. Weiterhin koordiniert er lokale Expertinnen und Experten und erstellt Kommunikationsmaterialien mit dem Ziel, die Umweltbewusstseinsbildung zu fördern und verschiedene Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu vernetzen.

Vor seiner Tätigkeit bei adelphi arbeitete Stephan Piskol beim European Environmental Bureau in Brüssel zu den Themenschwerpunkten Biodiversität sowie der nachhaltigen Minderung von Treibhausgasen in der Landwirtschaft. Zudem sammelte er praktische Erfahrungen im Policy Team von BirdLife Europe, dem Programmmanagement des Finanzinstruments LIFE bei der EU Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EASME) sowie dem Vorhaben zur Umsetzung der Biodiversitätskonvention bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Stephan Piskol absolvierte das internationale Masterprogramm Environmental Management an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Vor seinem Master studierte er Biologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen.