Susanne Wolfmaier
Master of Arts Politikwissenschaften
Research Analyst

Susanne Wolfmaier arbeitet als Research Analyst bei adelphi zu den Themen Klima, Frieden und Sicherheit. Ihr Fokus liegt dabei auf der Analyse von Konflikten sowie Instrumenten und Ansätzen im Kontext von Klimawandel und Fragilität. Darüber hinaus unterstützt sie die Konzeption und Organisation von internationalen Veranstaltungen und Workshops.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi hat Susanne Wolfmaier für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gearbeitet. Sie beschäftigte sich mit Fragen zur zukünftigen Ausgestaltung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit mit Asien und entwickelte Empfehlungen zur Kooperation mit asiatischen Regionalorganisationen. Für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) arbeitete sie unter anderem zum Themenbereich Urbanes Ressourcenmanagement in Asien und sammelte Erfahrung in der Evaluierung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit. Während ihrer Tätigkeit beim Europäischen Auswärtigen Dienst unterstützte sie die politische Abteilung der EU-Delegation in New Delhi.

Susanne Wolfmaier absolvierte den Masterstudiengang Politische Wissenschaft mit Beifach Südasienstudien an der Universität Heidelberg. Ihr Studienschwerpunkt lag auf den Themen Konfliktanalyse, Außenpolitik und internationale Organisationen. In ihrer Masterarbeit untersuchte sie Bedingungen für regionale Kooperation in Asien. Zuvor studierte sie an der Universität Magdeburg im Bachelor European Studies mit Schwerpunkt auf europäischer Außen- und Entwicklungspolitik.

Ausgewählte Projekte

Ausgewählte Publikationen