Tobias Bernstein
Master of International Affairs
Analyst

Tobias Bernstein ist Research Analyst bei adelphi in den Bereichen kommunaler Klimaschutz in der EU und internationale Klimapolitik. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf klimapolitischen Maßnahmen, die er hilft zu erstellen, umzusetzen und zu kommunizieren, sowie auf der technischen Analyse von klima- und energiepolitischen Instrumenten.

Bevor Tobias Bernstein zu adelphi kam, unterstützte er das Sekretariat der International Carbon Action Partnership – ein multilaterales Forum für Emissionshandelssysteme (EHS) – zunächst als Praktikant und später als Projektassistent. Seine Arbeit konzentrierte sich auf Projekte zum Wissensaustausch und technischen Dialog mit Schwerpunkt auf Marktstabilitätsmechanismen in EHS und die Interaktion zwischen dem EHS und Strommärkten. Tobias verfügt über Erfahrung im öffentlichen Sektor, unter anderem dank einem Praktikum im Referat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie absolvierte, wo er sich mit der Energiewende im Verkehrssektor befasste. Bei seinem halbjährigen Praktikum in der Abteilung Energie und Umwelt der Königlich Dänischen Botschaft in Berlin unterstütze er dänische Unternehmen bei ihrem Einstieg in den deutschen Markt. Nach seinem Praktikum beriet Tobias weiterhin das Referat Energie und Umwelt in Fragen der deutschen Erneuerbare-Energien-Politik.

Tobias Bernstein erwarb einen Master of International Affairs an der Hertie School in Berlin, mit einem Schwerpunkt auf Security and Sustainability. Im Rahmen seiner Spezialisierung belegte er eine Reihe von Kursen zur Umwelt- und Energiepolitik, darunter Emissions Pricing, Electricity Economics, Electricity Markets Modelling sowie Renewable Energy Policy. Für seine Masterarbeit untersuchte er quantitativ die Verteilungswirkungen sowohl implementierter und als auch empfohlener Klimapolitiken im deutschen Verkehrssektor. Während seiner Zeit an der Hertie School war Tobias Bernstein als leitender Redakteur der politischen Zeitschrift der Universität, The Governance Post, tätig. Zuvor absolvierte er ein Bachelorstudium in International Relations & Language and Linguistics an der University of Aberdeen in Schottland.