News

Neuer WWF-adelphi-Report: Umweltzerstörung als Treiber globaler Konflikte

03.06.2022 Eine neue Studie des WWF und adelphi nimmt den komplexen Zusammenhang zwischen Natur und Sicherheit unter die Lupe. Darin wird deutlich: Die Umweltzerstörung führt zu Unsicherheit und verschärft Konflikte – und umgekehrt. Doch die UN könnte dabei helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Deutsch-amerikanische Klima- und Energiepartnerschaft offiziell gestartet

30.05.2022 Die USA und Deutschland intensivieren ihre Zusammenarbeit im Bereich Energie und Klima durch die Partnerschaft. Dafür wurden bilaterale Arbeitsgruppen unter anderem zu Offshore-Wind, Wasserstoff und Elektromobilität etabliert und erste Aktivitäten, unterstützt durch adelphi, auf den Weg gebracht.

Zeitenwende in der Außenpolitik – auch im globalen Süden

19.05.2022 von Janani Vivekananda und Benjamin Pohl, Head of Programme Climate Diplomacy and Security bei adelphi

Gemeinsame Erklärung der G7-Außenminister*innen zu Klima, Umwelt, Frieden und Sicherheit

18.05.2022 Die Folgen der Klima- und Biodiversitätskrise bedrohen die internationale Stabilität und den Frieden. Dies haben die G7-Staaten nun in einer gemeinsamen Erklärung anerkannt. Damit wächst die Hoffnung auf ein verstärktes multilaterales Engagement für Klimasicherheit – auch bei adelphi.

Interview zum New European Bauhaus: „Wie kann man Ästhetik operationalisieren?“

16.05.2022 Mit der Initiative „New European Bauhaus“ will die EU schöne, nachhaltige und integrative Orte in ganz Europa (um)gestalten. Iva Radić-Capuani, Analystin im Bereich urbane Transformation und kommunaler Klimaschutz, erklärt, wie adelphi die Auswahl lokaler Projekte unterstützt.

7 Fragen für die G7: Mit Superforecasting die schlimmsten Folgen der Klimakrise abwenden

12.05.2022 Wie wird sich die Klimakrise in naher Zukunft auf Frieden und Sicherheit auswirken? Eine neue Studie von der Weathering Risk-Initiative analysiert sieben zentrale Fragen für das kommende Jahrzehnt. Und zwar mit der Methode „Superforecasting“. Die Ergebnisse sind nicht nur für die G7 interessant.

20 Jahre SEED! Gemeinsam mit KKMU für eine nachhaltige Zukunft

28.04.2022 Vor 20 Jahren wurde SEED gegründet: Seitdem fördert die globale Partnerschaft, für die adelphi die Projektträgerschaft innehat, weltweit nachhaltige Entwicklung und die Green Economy. Ein Rückblick mit Ausblick.

Startschuss für den neuen „Circular Economy Catalyst”

26.04.2022 adelphi und die IKEA Foundation arbeiten zusammen mit SEED daran, das Potenzial von Unternehmer*innen der Kreislaufwirtschaft zu erschließen, um nachhaltige Unternehmen und Partnerschaften zu entwickeln, die eine integrative und regenerative Wirtschaft in Indien und Kenia fördern.

Nicht mehr nur die kleine Schwester: Erste Vernetzungskonferenz des Zentrum KlimaAnpassung

30.03.2022 Vom 24. bis 25. März veranstaltete das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstmalig die Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“. Vertreter*innen aus Bund, Land und Kommune diskutierten aktuelle Fragen der Anpassung an die Folgen der Klimakrise.

Neuer ICAP-Statusbericht: Mit Emissionshandel zur Dekarbonisierung der Volkswirtschaften

29.03.2022 Der Emissionshandel hat 2021 weiter an Dynamik gewonnen und wird zu einem Schlüsselinstrument für die Dekarbonisierung. Das zeigt der Statusbericht 2022 der International Carbon Action Partnership (ICAP) in Projektträgerschaft von adelphi.

Seiten