Adaptation Futures 2016: adelphi diskutiert Anpassungsstrategien für den Privatsektor

Kleine und mittlere Unternehmen stehen vor besonderen Herausforderungen bei der Anpassung an den Klimawandel. Im Rahmen einer Veranstaltung auf der Adaptation Futures 2016 stellt adelphi konkrete Ansätze zur Privatsektoranpassung vor und diskutiert diese mit Praktikern und Wissenschaftlern.

09.05.2016

Trotz Anstrengungen zur Reduzierung von Treibhausgasen werden die Auswirkungen des Klimawandels in Zukunft immer stärker zu spüren sein. Weltweit haben viele Regierungen daher begonnen, Anpassungsstrategien zu entwickeln. 

Auch in der Wirtschaft und besonders für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), spielt die Klimawandelanpassung eine bedeutende Rolle. So ist es für Unternehmen überlebenswichtig, Veränderungen der Märkte und Produktionsbedingungen vorauszusehen, ihre Kerngeschäfte daran anzupassen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu eruieren. Durch ein nachhaltiges Wachstum kann der Privatsektor wesentlich zu einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung beitragen. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass der Privatsektor eine proaktive Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel einnehmen muss.

Wie können sich kleine und mittelständische Unternehmen an den Klimawandel anpassen?

Um diese Frage zu diskutieren, veranstaltet adelphi gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der INCAE Business School (Costa Rica) eine Session auf der Adaptation Futures 2016 in Rotterdam, der mit 1.700 Teilnehmern aus über 100 Ländern weltgrößten Fachkonferenz zum Thema Anpassung an den Klimawandel.

Climate change adaptation and SMEs – case studies from several parts of the world and different sectors
Mittwoch, 11. Mai 2016
15.45 – 17.30 Uhr, Penn Room I
Postillion Convention Centre WTC Rotterdam

Ziel der internationalen Veranstaltung ist es, Praktikern und Wissenschaftlern einen Überblick darüber zu geben, wie KMU bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützt werden können. Im Rahmen der Session stellt adelphi den "Climate Expert" vor, ein Tool zur Stärkung von Anpassungskapazitäten im Privatsektor, welches im Rahmen des GIZ-Vorhaben "Anpassung an den Klimawandel im Privatsektor" (PSACC) entwickelt und getestet wurde. Dieses interaktive Online-Tool hilft den Unternehmen dabei, Klimawandelrisiken zu analysieren und individuelle Strategien zur Anpassung an den Klimawandel zu entwickeln.

Bei der anschließenden interaktiven Diskussion werden Einblicke in praktische Erfahrungen bei der Klimawandelanpassung unter anderem in Bangladesch, Costa Rica, Marokko und Ruanda gegeben. Die Teilnehmer werden verschiedene Ansätze zum Klimarisikomanagement im Privatsektor diskutieren und mögliche neue Geschäftsmöglichkeiten für KMU diskutieren, die sich durch den Klimawandel ergeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der Adaptation Futures 2016.