Energiemanagement in Alpenhotels – Energie sparen, Klima schützen (28./29.11. Bozen)

Durch gut geplante Energiesparmaßnahmen und ein funktionierendes Energiemanagement können Alpenhotels klimafreundlicher werden, Betriebskosten senken und den Gästekomfort erhöhen. Hoteliers und Gastronomen können bei dieser Konferenz Praxistipps zur Umsetzung bekommen und neue Kontakte knüpfen.

31.08.2017

Können Gastbetriebe in den Alpen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und gleichzeitig das Klima schützen? Ja, das geht! Durch gut geplante Energiesparmaßnahmen und ein funktionierendes Energiemanagement können sie klimafreundlicher werden, Betriebskosten senken und sogar den Gästekomfort erhöhen. Auf der Veranstaltung „Energiemanagement in Alpenhotels“ haben Sie die Möglichkeit, alles über Energiesparmaßnahmen und die Einführung eines Energiemanagements zu erfahren. Knüpfen Sie wertvolle Kontakte, teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen zum Thema und informieren Sie sich über Best Practices sowie Förder- und Beratungsangebote im gesamten Alpenraum.

Energiemanagement in Alpenhotels – Energie sparen, Kosten senken, Klima schützen
28. und 29. November 2017
im EURAC Kongresszentrum
Bozen, Italien

Im Vordergrund der Veranstaltung steht der Austausch von Erfahrungen in kleinen und mittelständischen Betrieben. Neben Fachbeiträgen von Energieberatern werden Unternehmer/-innen sowie Experten/-innen aus den Bereichen Energie, Klimaschutz und nachhaltiger Tourismus spannende Initiativen und Praxisbeispiele vorstellen. Der erste Veranstaltungstag wird mit einem gemeinsamen Get-Together abgerundet. Am zweiten Veranstaltungstag laden wir Sie zu einer Exkursion ins „Cyprianerhof Dolomit Resort“ ein, wo Sie die Vorteile eines strukturierten Energiemanagements vor Ort erleben können.

Anmeldung und Organisatorisches

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos

Konferenzsprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch sowie Slowenisch und werden simultan gedolmetscht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. Die finale Einladung und weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Möchten Sie Ihre Erfahrungen zum Thema Energiemanagement auf der Veranstaltung teilen? Dann sprechen Sie uns gerne an, damit wir Sie ins Programm integrieren können: reich@adelphi.de

adelphi organisiert die Veranstaltung im Auftrag des deutschen Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

alpine-energy.eu