Erneuerbare Energien für dem Weltmarkt: adelphi unterstützt die Exportinitiative des BMWi

Exportorientierte Unternehmen benötigen Informationen, um sich optimal in ihren Zielmärkten zu positionieren. Daher unterstützen adelphi und enviacon die Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit detaillierten Auslandsmarktinformationen.

30.11.1999

Mit der Exportinitiative Erneuerbare Energien unterstützt das BMWi mittelständische Unternehmen aus Deutschland beim Export erneuerbarer Energien-Technologien und der Erschließung von Auslandsmärkten. Ziel ist es, international für Know-how aus Deutschland zu werben und das Marktpotenzial für deutsche Technologien im Ausland zu erhöhen. Zu diesem Zweck trägt die Exportinitiative umfangreiche Informationen zu den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den Zielmärkten zusammen und fördert den Aufbau von Netzwerken mit wichtigen Entscheidungsträgern in den Zielmärkten.

Marktinformationen für exportorientierte Unternehmen aus Deutschland

In diesem Zusammenhang erstellen adelphi und enviacon international detaillierte Länderprofile und Factsheets zu internationalen Märkten der erneuerbaren Energien und unterstützen die Auslandshandelskammern Deutschlands bei der Erstellung von Zielmarktanalysen. Um Wachstumspotenziale und Chancen für Unternehmen aus Deutschland bestimmen zu können, wird außerdem eine umfangreiche globale Marktanalyse vorbereitet, die dem BMWi als Entscheidungsgrundlage für künftige Vorhaben der Exportinitiative dienen wird. Darüber hinaus sind beide Partner für die Organisation von Fachveranstaltungen verantwortlich und übernehmen als Ansprechpartner und Betreuer der Informations- und Social Media-Angebote auch die Außenkommunikation der Exportinitiative.

Die Exportinitiative Erneuerbare Energien wurde 2002 aufgrund eines Bundestagsbeschlusses ins Leben gerufen. Sie wird seitdem vom BMWi gesteuert und finanziert und mit Unterstützung zahlreicher Partner im In- und Ausland umgesetzt. Hintergrundinformationen über die Aufgabe und das Angebot der Exportinitiative Erneuerbare Energien finden sich auf folgender Internetseite: www.export-erneuerbare.de.