Klimasicherheit auf der Tagesordnung der Münchner Sicherheitskonferenz

Janani Vivekananda (Senior Adviser, adelphi) at the MSC 2020 Townhall on Food (In)Security

Janani Vivekananda spricht auf der Münchner Sicherheitskonferenz über Klimawandel und Ernährungssicherheit.

18.02.2020

„Die dringendsten Sicherheitsprobleme der Welt anzugehen“ ist die erklärte Mission der Münchner Sicherheitskonferenz. Heutzutage bedeutet das, auch die Klimasicherheit zu berücksichtigen: Der Klimawandel ist ein Risikomultiplikator, und alle, die über Ernährungssicherheit, politische Instabilität, Migration oder Ressourcenkonflikte diskutieren, sollten sich bewusst sein, dass der Klimawandel Sicherheitsprobleme verschärfen kann. 

Fragen der Klimasicherheit standen während der gesamten Konferenz auf der Tagesordnung. Hochrangige Redner wie der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon oder der ehemalige US-Außenminister John Kerry unterstrichen, wie wichtig und dringlich das Thema auf einer Konferenz ist, bei der zahlreiche internationale Entscheidungsträger zusammenkommen. Der MSC fand kurz nach dem Weltwirtschaftsforum in Davos statt, dessen definierte fünf Hauptrisiken für das Jahr 2020 alle das Klima und die Umwelt betrafen.

Janani Vivekananda bringt adelphis Expertise auf die Konferenz

adelphis Senior Projektmanagerin Janani Vivekananda war eine der Diskussionsteilnehmerinnen des MSC-Panels „Ernährungs(un)sicherheit“. Zusammen mit dem Geschäftsführer des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, und dem Vorsitzenden der Bayer AG, Werner Baumann, sprach sie darüber, wie der Welthunger und die damit verbundenen Folgen für die globale Sicherheit reduziert werden können. Der Welthunger, so Vivekananda, sei weitgehend nicht auf die mangelnde Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln zurückzuführen, sondern auf Fragen des „Zugangs, der Ungleichheit, Armut und Regierungspolitik“. Beunruhigend sei, dass „fehlende Ernährungssicherheit das Risiko von Gewalt auf verschiedenen Gesellschaftsebenen erhöht – zwischen Familien, unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und zwischen Bürgerinnen und dem Staat.“

adelphi setzt auch weiterhin das Thema Klimasicherheit auf die Tagesordnung und bringt seine Expertise bei den wichtigsten internationalen Sicherheitskonferenzen ein.

Ansprechpartnerin: Janani Vivekananda