Rainer Agster und Dr. Constanze Haug verstärken die Geschäftsleitung adelphis

Rainer Agster und Constanze Haug verstärken die Geschäftsleitung adelphis in München und Berlin. Sie bringen Expertise und Leadership in Green Finance und Green Entrepreneurship sowie Emissionshandel und internationaler Klimapolitik ein und stärken mit ihren Managementqualitäten das Leitungsteam.

15.07.2020

Die Erweiterung der Geschäftsleitung spiegelt das Wachstum von adelphi mit 250 Beschäftigten und 300 laufenden Projekten in über 50 Ländern wider. Gegründet wurde adelphi 2001 von Alexander Carius, Mikael Henzler und Walter Kahlenborn, die weiterhin Teil der Geschäftsleitung bleiben. Dr. Constanze Haug und Rainer Agster haben in den letzten Jahren maßgeblich zur inhaltlichen Profilierung und strukturellen Weiterentwicklung von adelphi beigetragen.

Mit Constanze Haug haben wir eine der weltweit bedeutendsten Expertinnen für Kohlenstoffmärkte und CO2-Bepreisung in die Unternehmensleitung berufen. Sie wird zukünftig gemeinsam mit Dennis Tänzler, Director Internationale Klimapolitik, das klimapolitische Forschungs- und Beratungsportfolio ausbauen“, erläutert Alexander Carius. Constanze Haug leitete über sechs Jahre die Geschäftsstelle der International Carbon Action Partnership (ICAP) und koordinierte den Bereich Carbon Markets and Pricing bei adelphi. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Vrije Universiteit Amsterdam, wo sie zu Klimapolitik und -governance promovierte. Sie berät seit vielen Jahren nationale und internationale öffentliche Auftraggeber zu Klimapolitik und insbesondere CO2-Bepreisung. „Der Umbau zu einer CO2-neutralen Volkswirtschaft erfordert tiefgreifende Änderungen, die erhebliche gesellschaftliche Konsequenzen mit sich bringen. Inklusive Beteiligungsprozesse, langfristig gedachte politische Strategien und gute Kommunikation werden damit noch wichtiger. Wir müssen den gesellschaftlichen Konsens zur Notwendigkeit der Transformation stärken und sicherstellen, dass die Transformation sozialverträglich erfolgt. Hier wird adelphi einen wichtigen Beitrag leisten“, sagt Constanze Haug.

Rainer Agster leitet das Münchner Büro von adelphi und verantwortet seit Jahren die Themen Green Finance und Green Entrepreneurship. Er ist seit 2002 für adelphi tätig und berät Banken, Stiftungen, die Europäische Kommission sowie Durchführungsorganisationen zu Klimaschutz und Ressourceneffizienz. „Rainer Agster hat die Privatsektorinitiative SEED zu einer der weltweit größten im Nachhaltigkeitsbereich ausgebaut. Er hat damit gezeigt, wie man aus kleinen Initiativen lokal wirksame und tragfähige Unternehmen entwickeln kann“, sagt Mikael Henzler. Mit Toolification hat er ein innovatives Trainings- und Dialogformat mitgeprägt, dass bei der Beratung tausender kleiner und mittlerer Unternehmen weltweit eingesetzt wird. Weiterhin arbeitet er mit Banken im globalen Süden zusammen, um kleinen und mittleren Unternehmen die Finanzierung von Klimaschutz und Energieeffizienz zu ermöglichen.

Seine Expertise aus dem Bereich Organisationsentwicklung und Finanzierung bringt er nun mit in die Geschäftsleitung. „Die Skalierung von Lösungsansätzen zur sozial-ökologischen Transformation rückt zunehmend ins Zentrum unserer Arbeit. Mein Ziel ist es, gerade mit digitalen Werkzeugen eine effektive und effiziente Umsetzung zu erreichen“, erklärt Rainer Agster.

Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zu Rainer Agster und Constanze Haug. Beide stehen Ihnen gerne für Interviews zur Verfügung.