Startschuss zur Klimaschutzoffensive des Handels

adelphi und der Handelsverband Deutsch­land (HDE) laden am 17. April zur Auftaktveranstaltung der Klimaschutzoffensive des Handels ein. Neben Vorträgen und Diskussionen können die Teilnehmenden einen nachhaltigen Supermarkt besuchen.

23.03.2018

Am 17. April wird in Berlin das Startzeichen zur Klimaschutzoffensive des Handels gegeben. adelphi und der HDE möchten kleineren und mittleren Handelsunternehmen ermöglichen, was große Filialisten oft schon erfolgreich umgesetzt haben: mit kostensparenden Effizienzmaßnahmen den CO2-Ausstoß zu verringern.

Neben einer Vielzahl anderer Sektoren und Wirtschaftsbereiche wird auch durch den deutschen Einzelhandel eine große Menge Treibhausgase emittiert; entweder direkt durch den Energieverbrauch in Geschäften oder indirekt durch das Kaufverhalten von Endkonsumenten. Mit der Klimaschutzoffensive will der Handelsverband Deutsch­land (HDE) Treibhausgasemissionen im Einzelhandel senken und Endkonsumenten dazu motivieren, klimafreundliche Kaufentscheidungen zu treffen.

„Jede Einzelhändlerin und jeder Einzelhändler kann von energetischen Einsparungen direkt profitieren und sich dadurch Wettbewerbsvorteile sichern. Mit wertvollen Tipps und Werkzeugen, anschaulichen Erfolgsgeschichten und verschiedenen Vernetzungsformaten machen wir mit der Kampagne ein einzigartiges und speziell auf den Einzelhandel zugeschnittenes Informationsangebot, das stetig wachsen und erweitert wird“, erklärt adelphis Senior Projektmanager Andreas Weber.

Die Auftaktveranstaltung findet im Bundesumweltministerium statt, bei der der frühere Bundesumweltminister Klaus Töpfer die Keynote hält. Lars Reimann, Abteilungsleiter Energiepolitik und Umwelt beim HDE, wird über die Aspekte des klimaneutralen Einzelhandels sprechen. Wie Klimaschutz im Einzelhandel gelingen kann, wird anhand von Best-Practice-Beispielen von Aldi Süd, IKEA und der Metro dargestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung können die Teilnehmenden einen nachhaltigen Rewe-Markt in Berlin-Pankow besichtigen.

Informationen zur Veranstaltung

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung