Vertreter von US-Think Tanks auf Studienreise in Berlin

Während einer Studienreise vom 14. bis 17. Mai 2018 lernten US-amerikanische Vertreter renommierter Think Tanks die deutsche Energiewende kennen und diskutierten über energiepolitische Herausforderungen einer erfolgreichen Transformation des Energiesystems in Deutschland und den USA.

24.05.2018

In Deutschland ist die grundlegende Transformation des Energiesystems eine zumindest politisch und gesellschaftlich beschlossene Sache. Wie sie genau ablaufen soll, wird an vielen Stellen jedoch noch diskutiert. Auch wenn dieser erklärte politische Wille in den USA nicht überall so stark ausgeprägt ist, so steht das Land ebenfalls vor vielen Veränderungen. Steigende Öl- und Gasproduktion, damit einhergehende Schließungen von Kohle- und Kernkraftwerken, die Strategie der "energy dominance" und Fragen der Versorgungssicherheit, aber auch der zunehmende Ausbau erneuerbarer Energien spielen auf föderaler wie bundesstaatlicher Ebene eine große Rolle.

Vor diesem Hintergrund nahmen Vertreterinnen und Vertreter von US-amerikanischen Think Tanks sowie der Regierung des Bundesstaates Washington an einer von adelphi konzipierten Studienreise zum Stand der Energiewende teil. Über 25 US-amerikanische und deutsche Teilnehmerinnen und Sprecherinnen diskutierten in verschiedenen Themenblöcken zur aktuellen deutschen Energie- und Klimapolitik, den Herausforderungen im Strom-, Wärme- sowie Transportsektor und der Unterstützung und dem Widerstand der Zivilgesellschaft in Bezug auf die Energiewende. Die Kurzvorträge wurden von Vertretern öffentlicher und privater Institutionen wie der Agora Energiewende, dem Öko-Institut und dem International Council of Clean Transportation (ICCT) gestaltet. Die Konzeption der einzelnen Sitzungen in kleinem Rahmen ermöglichte tiefgehende Nachfragen und Diskussionen, angeregten Austausch auch über den Vergleich beider Länder und förderte die Knüpfung von Kontakten zur weiterführenden Zusammenarbeit.

Mehr Informationen zum Programm der Studienreise, zu Sprecherinnen und Sprechern und Präsentationen finden Sie hier.

Die Studienreise wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Zusammenarbeit mit The Renewables Academy (renac) und dem Regulatory Assistance Project (RAP) von adelphi in Berlin organisiert. Mehr Informationen über zukünftige und vergangene Veranstaltungen ähnlichen Formats finden Sie unter energy-dialogue.adelphi.de.