WaterInnEU: Marketplace E-Pitch zu Flussgebietsmanagement startet am 2. November

Suchen Sie Innovationen für ein besseres Management von Flussgebieten? Der WaterInnEU Marketplace E-Pitch Event lädt Sie zum Austausch über die Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen ein. Mit Unterstützung von adelphi wurde diese neuartige Plattform entwickelt und eingerichtet.

27.10.2016

Am 2. November 2016 wird das von Centre for Ecological Research and Forestry Applications (CREAF) koordinierte europäische Projekt WaterInnEU (Anwendung der europäischen Marktführerschaft auf Netzwerke von Flussgebieten und Bekanntmachung von Innovationen im Bereich Wasser-ICT-Modelle, Tools und Daten), sein erstes Marketplace E-Pitch Event veranstalten. Das Event kann online verfolgt werden und es wird verschiedenen Akteuren des Flussgebietsmanagements die Möglichkeit zur Vernetzung geben. 

Der WaterInnEU Marketplace (Ende Oktober 2016 eingeführt) ist eine Austauschplattform, um die Markteinführung von Produkten und Dienstleistungen mit besonderer Bedeutung für das Flussgebietsmanagement zu beschleunigen. Der Marktplatz unterstützt direkt Innovationen aus ganz Europa, die bisher von der EU finanziert wurden, aber noch vor der Markteinführung stehen. Seine Aufgabe ist es, das Bewusstsein der Flussgebietsmanager, ihrer Lieferketten und Stakeholder hinsichtlich der Verfügbarkeit potenziell relevanter neuer Produkte zu erhöhen und Markteinführungen mit ihren Inhabern zu erleichtern. Die verfügbaren Leistungen umfassen eine Kombination von im Handel erhältlichen Produkten und Dienstleistungen, Entwicklern, die Mitarbeiter für eine Markteinführung suchen, sowie Open-Source-Modelle.

Sie interessieren sich für neue Innovationen und möchten auf direktem Wege gern mehr von den Produktentwicklern erfahren? Dann nehmen Sie am nächsten Marketplace E-Pitch Event am 2. Oktober 2016 um 14 Uhr (CET) teil. Bitte registrieren sie sich mit dem WaterInnEU E-pitch Teilnahmeformulat um teilzunehmen.

In einer einstündigen Sitzung werden kurze Präsentationen von einer ersten Kohorte von Produktentwicklern unserer Plattform in einer webbasierten Veranstaltung stattfinden, was Ihnen die Möglichkeit gibt, Fragen zu stellen und die Antworten direkt von den Produktentwicklern zu erhalten:

ADESBA Real Time Control (RTC)

Ein vollautomatisches Echtzeit-Steuersystem, das Mischwasserüberlauf minimiert, indem es exakte Kommunikation zwischen einzelnen CSO-Einrichtungen nutzt, was eine effektive Nutzung der gesamten vorhandenen Speicherkapazität des Systems sicherstellt und daher eine Verringerung des Überlaufvolumens erleichtert. Das vorkonfigurierte Steuerungssystem stellt einen weiteren Schritt in der praktischen und schnellen Implementierung der Kanalnetzsteuerung dar.

Entwicklungsstadium: im Handel erhältlich

Produktinhaber: SEGNO Industrie Automation GmbH

ASR-Coastal (Aquifer-Lagerung und -Wiederaufnahme)

Eine innovative ASR-Technologie, die eine ganzjährige Süßwasserversorgung in Küstengebieten sichert. ASR ermöglicht, dass Süßwasserüberschüsse (Regenwasser, Oberflächenabfluss etc.), die während der Nassperioden entstehen, in Tiefbrunnnen gefiltert und gelagert werden und in Trockenperioden zurück an die Oberfläche gepumpt werden können. Die Kombination des Filtersystems mit einer speziellen RO-Entsalzungstechnologie erhöht die Wiedergewinnung von Frischwasser von 29% auf 100% und verringert das Risiko von Salzwassereindringung und Bodensenkungen.

Entwicklungsstadium: Im Handel erhältlich.

Produktinhaber: KWR Watercycle Research Institute

AQUASURVEY

bietet Nutzern Unterstützung bei allen notwendigen Schritten zu Erfassung geographischer Daten im Rahmen einer Feldbefragungskampagne: vom Design der Erhebung über die konkrete Datenerfassung mittels mobiler Geräte bis hin zur Integration der Daten in GIS oder statistische Softwareanwendungen. Das Tool wurde speziell für den Wassersektor entwickelt und kann mit einfachen tragbaren Geräten in ländlichen Gebieten eingesetzt werden, auch wenn keine Internetverbindung (über Offline-Optionen) existiert. Der einfache aber effektive Arbeitsablauf ermöglicht die Durchführung der Befragung durch Nicht-Experten, was potenziell eine höhere Deckung mit reduzierten Kosten ermöglicht.

Entwicklungsstadium: Beta_Version

Lizenz/Urheberrecht: Kostenlos und Open Source

Produktinhaber: JRC.

Über WaterInnEU

Ende März 2015 gab die Europäische Kommission den Startschuss für das zweijährige Projekt "WaterInnEU". Ziel des Projektes ist die Gestaltung eines virtuellen Marktplatzes, der die verfügbaren Instrumente und Informationsquellen im Bereich des Flussgebietsmanagements in einem übersichtlichen und leicht verwendbaren Format zusammenfasst. Aktuelle Forschungsergebnisse und innovative Strategien und Lösungen können so direkt von Flussgebietsmanagern, politischen Entscheidungsträgern, Industrieexperten und interessierten Bürgern gewonnen und dann leichter als bisher in den einzelnen Flusseinzugsgebieten genutzt werden.

WaterInnEU wird im Rahmen des Horizon 2020 gefördert und von einem umfassenden Konsortium aus acht Institutionen und Unternehmen umgesetzt. Als Teil dieses internationalen Konsortiums führt adelphi eine EU-weite Analyse der Stakeholder und ihrer Anwendung von Tools, die für ein nachhaltiges Flussgebietsmanagement zur Verfügung stehen, durch.