Webinar: European City Facility im Überblick

Die neue European City Facility lädt Kommunen und lokale Behörden zur Teilnahme an ihrem Webinar am 7. April 2020 ein, damit sie weitere Informationen darüber erhalten, wie die Fazilität ihre Investitionsprojekte für nachhaltige Energien unterstützen kann.

25.03.2020

Die European City Facility (EUCF), die von Städten für Städte konzipiert wurde, unterstützt Kommunen und lokale Behörden dabei, die Energiewende Europas voranzutreiben. Zu diesem Zweck bietet die EUCF europäischen Kommunen und lokalen Behörden praktisches Fachwissen und vereinfachte finanzielle Unterstützung (bis zu 60.000 Euro) sowie Kapazitätsaufbau und Peer-to-Peer-Netzwerke. Ziel ist es, Kommunen zu befähigen, robuste Investitionskonzepte zu erstellen und dadurch einfacheren Zugang zu Finanzmitteln zu erhalten.  

Anlässlich des Webinars am 7. April 2020 von 11:00-12:30 Uhr wird das EUCF-Team die Fazilität vorstellen und Schlüsselfragen beantworten, wie zum Beispiel:

  • Welche Möglichkeiten bietet die EUCF?
  • Wie kann man sich um Unterstützung durch die EUCF bewerben?
  • Was ist ein Investitionskonzept und wie unterstützt die EUCF dessen Erstellung?
  • Wo können detaillierte Informationen gefunden werden?

Das Webinar wird den EUCF-Ablauf, das Bewerbungsverfahren und die finanziellen und technischen Unterstützungsleistungen vorstellen und gleichzeitig den Teilnehmern und Teilnehmerinnen genügend Zeit geben, ihre Fragen zu stellen. Es ist daher eine großartige Gelegenheit, einen Überblick über die neue Fazilität zu erhalten und besser zu verstehen, wie Kommunen und lokale Behörden davon profitieren können. Das Webinar richtet sich an Kommunen und lokale Behörden, aber auch weitere Interessierte sind eingeladen, daran teilzunehmen.

adelphi ist stolz darauf, Teil des Konsortiums zu sein, das hinter diesem innovativen Unterstützungsmechanismus für Kommunen in ganz Europa steht, und lädt Sie ein, aktiv an dem Webinar teilzunehmen. Für die Teilnahme ist eine Online-Registrierung notwendig.

Melden Sie sich hier zur Teilnahme an.

Weitere Informationen:

Agenda

EUCF-Website