Anpassung an den Klimawandel – unternehmerische Strategien

Uploads - Projekte - Bilder: KL-508_Haupt.jpg

Trotz Anstrengungen im Klimaschutz auf politischer und privatwirtschaftlicher Ebene ist inzwischen eindeutig, dass sich der Klimawandel nicht mehr aufhalten, sondern lediglich abmildern lässt. In Politik und Wirtschaft entsteht damit ein neuer Fokus: Neben der Vermeidung von CO2-Emissionen gewinnt die Anpassung an die schon jetzt unvermeidbaren Folgen des Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Es zeichnet sich ab, dass die Anpassung von Produkten und Unternehmensprozessen, die Einführung entsprechender Regularien und die Kommunikation einer umfassenden Klimastrategie wertvolle Potenziale für Unternehmen darstellen. Entsprechende Risiken frühzeitig zu erkennen und pro-aktiv anzugehen, wird elementar sein für unternehmerischen Erfolg in einem sich wandelnden Klima.

In diesem Kontext sollte das eineinhalbtägige Unternehmenscoaching des Deutschen Global Compact Netzwerks den Teilnehmenden die Chancen und Risiken der Klimafolgen insbesondere im Hinblick auf mögliche Anpassungsstrategien für Unternehmen veranschaulichen. Es wurden Methoden zur Risikoanalyse vorgestellt und in Planspiel-Szenarien getestet. Des Weiteren wurden gemeinsam mit den Teilnehmern strategische Anpassungsmaßnahmen erarbeitet und Barrieren bei der Umsetzung diskutiert. Das Coaching, das sich in erster Linie an Vertreter von Global Compact-Unternehmen weltweit wendete, wurde von adelphi durchgeführt.