Anpassungsstrategien in europäischen Städten

Uploads - Projekte - Bilder: iStock_000009435580_Small.jpg

Die zunehmend spürbaren Folgen des Klimawandels sind für Städte von besonderer Bedeutung. Aufgrund ihrer hohen volkswirtschaftlichen Relevanz und Besiedlungsdichte stellen Hitzewellen, Trockenphasen oder Überflutungen dort ein erhebliches Risikopotenzial dar. Trotz einiger sehr aktiver Vorreiterstädte ist der Wissensstand zum Umgang mit diesen Risiken oder auch mit Chancen des Klimawandels auf kommunaler Ebene europaweit noch relativ niedrig.

Ziel des Projektes ist es, die Handlungsfähigkeit europäischer Kommunen zu steigern und sie als Akteure für das Thema Anpassung an den Klimawandel zu sensibilisieren. Dies geschieht zum einen durch eine Analyse der bis dato in Städten durchgeführten Aktivitäten zur Anpassung und der damit korrespondierenden Strategien. Zum anderen entwickelt adelphi mit den Projektpartnern Trainingsmaterialien und begleitet insgesamt 21 Städte in Peer-Learnings, Trainings und Coachings auf dem Weg zu einer Anpassungsstrategie. Die Ergebnisse des Projekts werden auf einer Webseite dokumentiert und fließen langfristig in das European Clearinghouse for Adaptation ein.