Eco-Bot: Entwicklung virtueller Energiespar-Assistenten für die private und gewerbliche Nutzung

Energieverbrauch und CO2-Ausstoß werden nicht nur durch technologische und physikalische Faktoren beeinflusst – auch der Energiekonsum jedes Einzelnen trägt in erheblichem Maße zu den CO2-Emissionen bei. Entsprechend ermöglicht die Verhaltensforschung wichtige Aufschlüsse darüber, wie Verbraucher mithilfe personalisierter Tipps und Empfehlungen zu einem energieeffizienten und damit nachhaltigen Verbrauch angeregt werden können.

Das von der EU Kommission finanzierte Projekt "Eco-Bot" verbindet dieses Wissen mit digitaler Technik: Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines personalisierten virtuellen Energieassistenten (Chat-Bot), der Endverbraucher und Gebäudemanager im direkten Dialog über das Energiesparpotential verschiedener Geräte und Anlagen informieren und Verhaltensveränderungen anstoßen soll. Aufbauend auf Smart Meter-Messtechniken und komplexen Algorithmen zur Mustererkennung, die im Rahmen des Projekts zum Einsatz kommen, kann das Chat-Bot den Stromverbrauch der einzelnen Geräte ermitteln. Durch das Erfragen zusätzlicher Informationen zum Haushalt oder Gebäude kann der Energieassistent dem privaten oder gewerblichen Nutzer individuelle Energiespartipps geben.

Innerhalb des dreijährigen Projektes soll der Eco-Bot-Energieassistent in drei europäischen Ländern und verschiedenen Anwendungsfeldern pilothaft angewandt und validiert werden: bei einem Energieversorger, einem Anbieter von Gebäudemanagement Systemen und auf einer Energiesparplattform. Ziel der Pilotphase ist die Erprobung des virtuellen Energieassistenten unter realen Bedingungen. Unter Einbezug von sozio-kulturellen, demographischen, klimatischen und anderer Faktoren sollen somit konkrete Schlussfolgerungen hinsichtlich Leistung, Effektivität und Erschwinglichkeit des Eco-Bot-Systems gezogen werden.

adelphi ist innerhalb des Forschungskonsortiums für die Erstellung einer Marktanalyse und verschiedener Verwertungspläne für die Projektergebnisse verantwortlich. Ziel ist es, eine kommerzielle Nutzung des Bots nach Abschluss des Projektes zu erreichen. Darüber hinaus erarbeitet das Projektteam eine verbraucherorientierte Marktsegmentierung für die Pilottests in Spanien, England und Deutschland und entwickelt Indikatoren, um den Erfolg des Eco-Bots zu messen. adelphi unterstützt außerdem die Einbindung der Verbraucher.