Entwicklung eines Sourcebooks zur Vulnerabilitätsanalyse

In der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (EZ) werden immer häufiger Vulnerabilitätsanalysen als Grundlage für die Planung von Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen eingesetzt. Mit den wachsenden Finanzierungsmöglichkeiten für derartige Projekte steigt jedoch auch der Bedarf nach wirkungsvollen Methoden, um ihren Erfolg zu messen. Vor diesem Hintergrund hat adelphi im Auftrag der GIZ eine umfassende, modulare Handreichung zur standardisierten Durchführung von Vulnerabilitätsanalysen entwickelt, die sich ebenfalls als Input für Monitoring und Evaluation von Anpassungsmaßnahmen eignen. Die Handreichung - das sogenannte "Sourcebook Vulnerabilität" - besteht aus einem konzeptionellen Rahmen für Vulnerabilitätsassessments, einem Leitfaden zu dessen praktischer Umsetzung und einem umfangreichen Methodenanhang. Der Leitfaden richtet sich an die Mitarbeiter der deutschen Entwicklungs- und technischen Zusammenarbeit sowie auf internationaler Ebene an Organisationen und Personen, die an der Schnittstelle zwischen EZ und Anpassung an den Klimawandel tätig sind. In vier Ländern der deutschen EZ wurde der Leitfaden gemeinsam mit Mitarbeitern der GIZ erprobt und auf Grundlage der Testanwendungen weiterentwickelt und finalisiert.

Publikationen des Projekts