Entwicklung von Ecobuilding-Ansätzen in urbanen Räumen Ägyptens

Egypt, Cairo, cityscape, view from Cairo Citadel

Wie viele andere Städte in arabischen Staaten ist auch Kairo von einem stetigen Niedergang innerstädtischer Wohngebiete betroffen. Dies betrifft auch das historische Viertel al-Darb al-Ahmar, wo Planungszwänge und Mietpreisbindungen Investitionen im Wege standen. Da ärmere Wohngegenden einkommensschwache Haushalte anziehen, sinkt der wirtschaftliche Status solcher Viertel kontinuierlich. Zugleich wurde Fragen der Energieeffizienz bei der Gestaltung neuer Gebäude traditionell wenig Bedeutung beigemessen.

Das Projekt zielte daher darauf ab, einen Beitrag zur Verbesserung innerstädtischer Gebäude und zur Kontrolle der Zersiedelung und ihrer negativen Folgen zu leisten. Dies geschah über Revitalisierungsmaßnahmen zur Förderung eines gesunden, qualitativen Wachstums mit möglichst geringen Zuwachsraten bei Energiebedarf, Umweltverschmutzung und Verkehrsaufkommen.

adelphi führte eine Studie durch, die Daten zur Energiegewinnung zum Beispiel aus Abfall, zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs und zum effizienten Umgang mit Wasser und Energie sammelte und analysierte. Die Ergebnisse wurden in einem umfassenden Aktionsplan zusammengefasst.