Evaluation einer grünen Kreditlinie in Indonesien

Terraced fields in Bali, Indonesia

Indonesien hat sich das Ziel gesetzt, bis 2025 mindestens 23 Prozent seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Im Jahr 2018 wurden circa 200 MW an Wind- und Solarenergieanlagen neu installiert, die jedoch nur 0,5 Prozent zur gesamten Stromerzeugung beitragen. Inklusive Geothermie, Biomasse, Biogas und Wasserkraft beträgt der Anteil der Erneuerbaren nur circa 15 Prozent, was weit unter dem Ziel liegt. Einer der Hauptgründe für diesen niedrigen Anteil sind mangelnde Investitionen in die Infrastruktur von regenerativen Energien.

Um Investitionen in erneuerbare Energieträger zu fördern, hat die Französische Entwicklungsagentur (AFD) im Jahr 2015 ein dreijähriges Finanzierungsprogramm in Indonesien lanciert. Das Hauptziel dieses Vorhabens war es, das Kreditportfolio sowie die Kenntnisse der PT Sarana Multi Infrastruktur (PT SMI, ein staatliches Unternehmen des indonesischen Finanzministeriums) im Bereich nachhaltiger Energieformen zu stärken. Das Programm bestand aus drei Komponenten: einer Kreditlinie in Höhe von 100 Millionen US-Dollar über 10 Jahre, einer „Quasi-Eigenkapitalfazilität“ (Zuschusskomponente) in Höhe von 5 Millionen US-Dollar, durch die Investitionsrisiken von PT SMI reduziert werden sollten, sowie einer technischen Begleitmaßnahme zum Ausbau der Fachkenntnisse von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bezüglich der Investitionen in nachhaltige Energieformen. Der Zuschuss sowie das Begleitprogramm wurden mit Mitteln der britischen Entwicklungszusammenarbeit (DFID) unterstützt.

Um die Auswirkungen der ersten grünen Kreditlinie der AFD an PT SMI zu untersuchen, wird adelphi in Kooperation mit Climate & Energy Solutions (CES) eine Ex-post-Evaluation durchführen und dabei alle drei Komponenten (die Kreditfazilität, die Quasi-Eigenkapitalfazilität und die Begleitmaßnahme) untersuchen. Hierbei soll insbesondere geprüft werden, ob PT SMI seine Marktposition festigen konnte und ob allgemein Investitionen in nachhaltige Energieprojekte in Indonesien zugenommen haben. Außerdem soll gezeigt werden, wie sich die Klimaanpassungs- und Minderungsmaßnahmen ausgewirkt haben. Die Ergebnisse der Analyse will AFD nutzen, um die zweite grüne Kreditlinie und weitere, ähnliche Vorhaben in der Zukunft zu verbessern und anzupassen.