Förderung von Energieeffizienz-Finanzierung in der EU durch Kapazitätenaufbau im Bankensektor

House building and city construction concept: evening outdoor urban view of modern real estate homes

Energieeffizienz ist ein wichtiger Bestandteil der europäischen Energie- und Klimapolitik. Um die EU-Ziele zur Reduktion von Treibhausgasen und Energiekonsum zu erfüllen, sind jedoch umfangreiche Investitionen nötig – einschließlich einer Ausweitung von kommerzieller Finanzierung.

Um dem begrenzten Zugang zu angemessenen und bezahlbaren Krediten von Geschäftsbanken für Energieeffizienzprojekte entgegenzuwirken, haben die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Europäische Kommission das Instrument Private Finance for Energy Efficiency (PF4EE) ins Leben gerufen. Das PF4EE Instrument umfasst einen Betrag von 480 Millionen Euro zur langfristigen Finanzierung von Energieeffizienzprojekten sowie 80 Millionen Euro zur Finanzierung eines Kreditrisikoschutzes. Aktuell nehmen neun Partnerbanken aus unterschiedlichen EU-Mitgliedstaaten an dem PF4EE-Instrument teil. Alle Partnerbanken erhalten technische Unterstützung durch die sogenannte Expert Support Facility.

Seit 2015 leitet adelphi die Expert Support Facility und führt im Rahmen dieses Projekts umfassende Beratungsdienstleistungen durch, darunter:

  • Capacity building bei allen PF4EE-Partnerbanken;
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Projekt-Pipelines;
  • Bereitstellung des „PF4EE Web-CheckOnline-Tools zur Einschätzung von Energieeinsparpotenzialen und zur PF4EE-Projektprüfung;
  • Unterstützung bei der Vermarktung des PF4EE-Instruments.

Publikationen des Projekts