Fachstudienreise zur Verbesserung der Wasserqualität des Yamuna in Indien

Uploads - Projekte - Bilder: WA-509_Haupt.jpg

Die indische Regierung hat mit dem Yamuna Action Plan Phase II ein ehrgeiziges Programm zur Verbesserung der Wasserqualität des Yamuna Flusses auf den Weg gebracht. Der Yamuna ist ein großer Nebenfluss des Ganges und einer der am meisten verschmutzten Flüsse weltweit. adelphi organisierte im Rahmen des Yamuna Aktionsplanes eine Fachstudienreise. Sie gab hochrangigen Mitarbeitern des Umweltministeriums und der Nationalen Gewässerschutzbehörde die Gelegenheit, erfolgreiche Ansätzen kennen zu lernen, die durch Überwachung und Beurteilung der Wasserqualität zum Schutz und zur Wiederherstellung von Wasserressourcen beitragen.

Grundlegendes Ziel der Fachstudienreise war es, bereits fachlich versierte Mitarbeiter zu befähigen, sich effektiver in das YAP-II-Programm zur Verbesserung der Wasserqualität einzubringen. Zu den Hauptthemen der Fachstudienreise zählten: die integrierte Bewirtschaftung der Wasserressourcen des Flusseinzugsgebiets; die Stärkung von Institutionen und politischen Strategien im Hinblick auf das Flussgebietsmanagement, die Überwachung und Modellierung der Wasserqualität sowie Strategien zur Gewässerreinhaltung in Flussgebieten. Das Trainingsprogramm förderte den Dialog zwischen Experten zu verbesserten Ansätzen zur Umsetzung von Flussgebietsmanagementplänen.

Publikationen des Projekts

  • Report of the Overseas Training under Water Quality Monitoring Programme of Yamuna Action Plan Phase-II Project.

    Chakrabarti, Ronjon 2009: Report of the Overseas Training under Water Quality Monitoring Programme of Yamuna Action Plan Phase-II Project.. Berlin: Adelphi Consult..