Forschungserfordernisse im Kontext von Klimawandel und Sicherheit

Infantry using artillery

Die Ergebnisse der Klimaforschung zeichnen ein teils dramatisches Bild der regionalen Auswirkungen des Klimawandels. Obwohl viele Untersuchungen die Notwendigkeit weiterer Forschung betonen, knüpfen die Empfehlungen nur selten an bestehende Forschungsstränge in Deutschland oder auf europäischer Ebene an. Dies wird besonders dort deutlich, wo Klimawandel sicherheitspolitische Fragestellungen berührt. Während also der Klimawandel und seine weitreichenden Auswirkungen längst weitgehend unbestritten sind, gilt es nun, diese Erkenntnisse in konkrete (Forschungs-)Politiken zu überführen. Ziel des Vorhabens war es, ausgehend von den Schlüsselherausforderungen des Klimawandels, systematisch zu überprüfen, wo Forschungslücken an der Schnittstelle zwischen Klima- und Sicherheitspolitik bestehen. Zu diesem Zweck wurde zunächst die Reichweite bestehender Forschungsprogramme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie weiterer zentraler Forschungsförderprogramme untersucht. Darauf aufbauend wurden Empfehlungen für die weitere Forschung an der Schnittstelle zwischen Klimawandel und Sicherheit sowie die Weiterentwicklung ausgewählter Programme ausgesprochen.

Publikationen des Projekts

  • Forschungserfordernisse im Kontext von Klimawandel und Sicherheit – Konferenzbericht. Wissenschaftskonferenz der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit adelphi consult

    Maas, Achim; Dennis Tänzler und Monika Kronz 2009: Forschungserfordernisse im Kontext von Klimawandel und Sicherheit. Konferenzbericht. Wissenschaftskonferenz der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit adelphi consult. Berlin/ Mainz: adelphi/ Landeszentrale für Umweltaufklärung.
  • Forschungserfordernisse im Kontext von Klimawandel und Sicherheit

    Carius, Alexander; Achim Maas, Dennis Tänzler und Meike Westerkamp 2009: Forschungserfordernisse im Kontext von Klimawandel und Sicherheit. Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung.