IEeWASTE: Europäisch-indische Initiative zum sicheren Umgang mit Elektroschrott

Uploads - Projekte - Bilder: UT-026_Haupt.JPG

In Indien übernimmt fast ausschließlich der informelle Sektor das Recycling von Elektroschrott. Die Wiederverwerter haben vielfach aber nicht die notwendigen Mittel, um mit ständig wachsenden Mengen und gewissen Prozessen angemessen umgehen zu können, was erhebliche ökologische und gesundheitliche Risiken mit sich bringt.

Das IEeWASTE-Projekt (Indo European e-Waste Initiative) trug dazu bei, den Umgang mit Elektroschrott zu verbessern und Umweltschäden durch unsachgemäßes Elektroschrottrecycling zu verringern. Gleichzeitig wurden bessere Einkommensmöglichkeiten für (informell tätige) Wiederverwerter geschaffen. Zudem wurden die Verbindungen zwischen der EU und Indien intensiviert und der Austausch von Best Practice-Beispielen, Strategien und Technologien angeregt.

Weitere Teilziele des Projekts wareb die Bereitstellung verbesserter Technologien und Kenntnisse im Bereich des Elektroschrottmanagements und -recyclings in Indien sowie die Verbesserung der Umwelt-, Gesundheits- und Lebensbedingungen der zumeist ungelernten oder geringqualifizierten Arbeiter und der lokalen Bevölkerung in den umliegenden Gebieten.

Publikationen des Projekts

  • E-scrap Management in India: The Informal Sector has a Key role to Play

    Alexeew, Johannes 2009: E-scrap Management in India: The Informal Sector has a Key role to Play. Arnhem: Recycling International..