Klimafinanzierung durch Städte stärken

Städte sind für mehr als 70 Prozent der weltweiten Treibhausemissionen verantwortlich. Dadurch spielen sie eine Schlüsselrolle für das Erreichen der Ziele des Klimavertrags von Paris. Um wirkungsvoll in die Reduzierung von Emissionen und die Verbesserung von Resilienz gegenüber dem Klimawandel zu investieren, benötigen sie jedoch geeignete Finanzierungsmöglichkeiten. Da diese nicht in allen Ländern ausreichend entwickelt sind, hat die Agence Française de Developpement (AFD) ein Konsortium mit Experten aus Frankreich, Deutschland und Mexiko beauftragt, um die Klimafinanzierung durch Städte zu untersuchen.

Unter der Leitung von adelphi analysierten die Projektpartner im Rahmen einer Studie den Status quo der urbanen Klimafinanzierung, mit einem besonderen Fokus auf  die Einbeziehung lokaler Kreditinstitute: Wie investieren Städte in ihre Infrastruktur? Welche klimarelevanten Instrumente werden realisiert? Und wie ist die Rolle der Local Financial Institutions (LFIs) bei der Finanzierung von lokalen klimarelevanten Investitionen zu nutzen und weiterzuentwickeln?

Infolge einer Untersuchung der Schwächen der Klimafinanzierungsoptionen identifiziert die Studie geeignete Finanzströme, welche die Klimafinanzierung durch Städte unmittelbar verbessern können. Darüber hinaus wurde ermittelt, wie die Rolle der LFIs gestärkt werden kann, um die Mobilisierung klimafreundlicher Investitionen in Städten zu erleichtern. Schließlich zeigt die Studie Rahmenbedingungen auf, die es LFIs ermöglichen, die Initiierung neuer Klimafinanzierungsprojekte voranzutreiben. Die Studie konzentriert sich auf Brasilien, Mexiko und Südafrika. Diese Auswahl illustriert pointiert die Chancen, welche in dem Ausbau der Klimafinanzierung durch LFIs unter verschiedenen Bedingungen stecken. Die drei Länder unterscheiden sich beispielsweise durch ihre Entwicklungsstufen, das politische Umfeld, den Grad der Dezentralisierung, das Ausmaß und die Art der klimabedingten Herausforderungen sowie den Entwicklungsgrad der Kapitalmärkte und des Bankensektors.

Für die Studie führten die Projektpartner umfangreiche Politikanalysen und länderspezifische Experteninterviews durch. Dabei lag ein besonderes Augenmerk auf dem Vergleich der drei Staaten mit Industrieländern in Amerika und Europa. Im Vorfeld der Klimakonferenz in Paris wurden die gewonnenen Erkenntnisse und resultierenden Handlungsempfehlungen mit der AFD diskutiert, welche sie während der Klimaverhandlungen nutzte, um ihre Strategie für die Klimafinanzierung durch Städte weiterzuentwickeln.