Kommunen im Klimaschutz stärken: Landkreise in Führung!

Deutsches Dorf mit Windkraftanlagen im Hintergrund

Ob auf nationaler oder internationaler Ebene: Ohne engagierte Kommunen lassen sich ambitionierte Klimaschutzziele nicht erreichen. Um effektiven Klimaschutz betreiben zu können, brauchen Vertreterinnen und Vertreter in der Kommunalverwaltung und Bürgerschaft jedoch Unterstützung sowie Möglichkeiten zur Vernetzung und zum Austausch von Wissen und Erfahrungen. Vor allem für kleine, finanz- und strukturschwächere Gemeinden ist diese Form der Unterstützung unerlässlich. Hier können Landkreise eine besondere Rolle spielen, indem sie als Initiator, Motivator oder Moderator ihrer kreisangehörigen Kommunen wirken und zwischen den verschiedenen öffentlichen Einrichtungen, Interessengruppen und Initiativen koordinieren.

Mit der Einrichtung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) 2008, der dazugehörigen Kommunalrichtlinie (KRL) und der International Conference on Climate Action (ICCA2015) tritt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) erfolgreich für den kommunalen Klimaschutz ein. Nun sollen mit dem aktuellen Projekt "Landkreise in Führung!" Landkreise für den kommunalen Klimaschutz gewonnen werden.

Gefördert durch das BMUB unterstützt adelphi ausgewählte Landkreise, die noch am Anfang ihrer Klimaschutzaktivitäten stehen ("Klimakreise"), bei der Entwicklung, Ausgestaltung und Wahrnehmung ihrer Rolle als künftige Multiplikatoren. Konkret begleitet adelphi sie bei der Umsetzung direkter oder indirekter Maßnahmen zur Treibhausgasreduktion und bei der Etablierung eines strukturierten Klimaschutzprozesses für oder mit ihren kreiszugehörigen Kommunen, Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern.

Zu diesem Zweck erbringt adelphi mit der Unterstützung durch externe Partner speziell auf die Bedürfnisse der teilnehmenden Landkreise zugeschnittene Beratungsleistungen. Dabei werden Informationsmaterialien entwickelt sowie Roundtables, Workshops und Trainings für Vertreterinnen und Vertreter der Landkreise konzipiert und organisiert. Zudem entwickelt adelphi gemeinsam mit Landkreisen und weiteren Fachleuten neue Ansätze zur Mobilisierung von Kommunen im kommunalen Klimaschutz.

Um schließlich den Wissenstransfer zu unterstützen, werden Landkreise als Mentoren eingebunden, die bereits erfolgreich Klimaschutzkonzepte und -maßnahmen umsetzen ("Vorreiterkreise"). Mithilfe weiterer Dialogformate, eines praxisorientierten Leitfadens und entsprechender Öffentlichkeitsarbeit werden die Inhalte und Erkenntnisse des Projekts über die direkt beteiligten Landkreise hinaus bekannt und verfügbar gemacht.