Kurzstudien zu grünen Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in Asien

MS-556_Haupt

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bilden das wirtschaftliche Rückgrat der meisten Länder Asiens. Ohne ihren aktiven Beitrag ist die Entwicklung asiatischer Volkswirtschaften hin zu umwelt- und ressourcenschonenderen Produktionsverfahren und nachhaltigem Konsum kaum denkbar. KMU können diesen Wandel jedoch nur dann voranbringen, wenn sie über ausreichend Finanzierungsmöglichkeiten für Investitionen in schonendere Produktionstechnologien verfügen. Eine zentrale Herausforderung ist daher, kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu finanziellen Ressourcen, und insbesondere "grünen" Finanzierungsmöglichkeiten, zu erleichtern.

Vor diesem Hintergrund hat adelphi mehrere Kurzstudien zur Situation von "grünen" Finanzprodukten für KMU in China, Indien, Kambodscha, Myanmar und Vietnam erarbeitet. Dieses Projekt wurde gefördert von der SWITCH-Asia Network Facility. Das übergeordnete Ziel des SWITCH-Asia Programms ist die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung Asiens und die Armutsminderung in der Region. Zu diesem Zweck sollen Umweltauswirkungen von Industrien und Konsumenten verringert und nachhaltiges Wachstum gefördert werden.

Die Studien geben relevante Akteure und Entscheidungsträger in den fünf Ländern aktuellen Informationen zu gegenwärtigen Rahmenbedingungen bezüglich "grüner" Finanzierungsmöglichkeiten für KMU an die Hand. Zu diesem Zweck beinhaltet jede Länderstudie insgesamt vier Sachverhalte: (1) "grüne" Finanzierungsmöglichkeiten in den fünf Ländern; (2) Einbeziehung "grüner" Finanzierungsmöglichkeiten in herkömmliche Finanzprodukte für KMU, (3) relevante nationale und internationale Finanzinstitutionen, die sich mit "grünen" Finanzierungsmöglichkeiten beschäftigen, und (4) alternative "grüne" Finanzierungsmöglichkeiten, wie Crowdfunding oder grüne Anleihen. Darüber hinaus sind in jeder der fünf Länderstudien neben Best Practice-Beispielen auch praktische Informationen zu Bewerbungsmodalitäten und Kontakte zu Finanzierungsmöglichkeiten enthalten.

Publikationen des Projekts