Organisation des Nationalen Forums zur biologischen Vielfalt

Die 'Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt' (NBS) wurde Ende 2007 verabschiedet, um damit die 1992 verabschiedete Biodiversitätskonvention der Vereinten Nationen (CBD) in Deutschland umsetzbar zu machen. Die NBS besteht aus einem umfangreichen Katalog aus Handlungsfeldern und konkreten Maßnahmen, mit denen die in Deutschland stark bedrohte biologische Vielfalt effektiver als bislang erhalten und geschützt werden soll.

Um diese Handlungsfelder und Maßnahmen bekannt zu machen, zu diskutieren und ihre Umsetzung in Gang zu bringen, wurden ab Ende 2007 eine Reihe von Dialogforen gestartet. Diese haben zum Ziel, die verschiedensten Akteursgruppen in den Umsetzungsprozess einzubinden. Dazu gehören Dialogforen auf Länderebene und mit bestimmten Akteursgruppen, z.B. Unternehmern, Naturschutzverbänden und anderen.

Einen wichtigen Bestandteil im Rahmen dieses Dialogprozesses bildet das sogenannte 'Nationale Forum zur biologischen Vielfalt', das jährlich viele verschiedene bundesweit aktive Teilnehmer/innen einlädt, sich über den aktuellen Stand des Umsetzungsprozesses auszutauschen und diesen in ihren jeweiligen Handlungsbereichen weiter voranzutreiben. Das 'Nationale Forum zur biologischen Vielfalt' bietet damit eine der bundesweit wichtigsten Plattformen zum Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen mit der Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt.

adelphi unterstützte BMUB und BfN vor allem hinsichtlich der inhaltlichen und logistischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des 7. Nationalen Forums zur biologischen Vielfalt, das am 14. Oktober 2015 in Berlin stattgefunden hat.