Programm zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen in Ägypten

Ein Schwerpunkt der Entwicklungszusammenarbeit mit Ägypten war es, eine eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Das Programm konzentrierte sich darauf, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu fördern, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Armut zu mindern. Im Fokus standen Betriebe, die Baumwolle, Obst oder Gemüse verarbeiten sowie Unternehmen, die Umwelttechnologien und Umweltdienstleistungen anbieten. Zusammen mit KMU aus diesen Branchen und in enger Kooperation mit Verbänden und anderen privatwirtschaftlichen Organisationen entwickelte adelphi Trainings- und Beratungsmaßnahmen, die an der Wertschöpfungskette ansetzten. Die Verbände und Beratungsunternehmen sollten eigene Beratungskompetenzen und -kapazitäten stärken. adelphi unterstützte die GTZ mit Expertise im Bereich (Umwelt)Technologietransfer mit Marktanalysen und fachlicher Beratung und war an der Strategieentwicklung für den Umweltsektor beteiligt. Eine wichtige Rolle spielte der Transfer von Know-how und Technologien deutscher Unternehmen im Umweltbereich sowie die Vermittlung von Fachwissen in Fragen des Aufbaus von Business Development Services ägyptischer Umwelt-KMU.