Unterstützung eines NAMA Pilotvorhabens zu energieeffizienter Beleuchtung in Hue City, Vietnam

Great Metropolis night shot.

Vietnam ist aufgrund seiner Küstenlänge den Folgen des Klimawandels wie etwa Anstieg des Meeresspiegels, Verlust von Land und Eigentum sowie Ernährungsunsicherheit stark ausgesetzt. Gleichzeitig wird erwartet, dass sich die Treibhausgasemissionen des vietnamesischen Energiesektors von 2010 bis 2030 um das fünffache erhöhen. Daher wurde dieser Sektor als einer der wichtigsten für Minderungsmaßnahmen in Vietnams Intended Nationally Determined Contributions (INDCs) angeführt. Zur Reduktion von Treibhausgasen sollen Nationally Appropriate Mitigation Actions (NAMA) umgesetzt werden. Um Vietnam in seinen Bemühungen zu unterstützen, wurde eine Rahmenuntersuchung im Auftrag der Luxemburger Regierung durchgeführt, die das Potenzial für die Entwicklung von NAMAs im Bereich Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden in Vietnam aufzeigt.

Basierend auf Untersuchungsergebnissen und um Vorteile des Umstiegs auf energieeffiziente Beleuchtung zu demonstrieren, hat die Luxembourg Agency for Development (LuxDev) ein urbanes Minderungspilotprojekt in Hue City, Thua Thien Hue (TTH) Provinz, in Vietnam initiiert. Die TTH Provinz ist aufgrund ihrer Lage zwischen Gebirge und Meer in Zentralvietnam besonders von den Folgen des Klimawandels betroffen. Ziel des Projekts war es, ein NAMA-Vorhaben im Bereich energieeffiziente Beleuchtung zu entwickeln.

In Zusammenarbeit mit Perspectives unterstützte adelphi das Projekt durch die Konzeptualisierung der NAMA Rahmenbedingungen und Planung einer geeigneten NAMA-Projektstruktur. Die Projektergebnisse einschließlich eines NAMA-Konzeptes und eines Monitoring, Reporting and Verification (MRV) Systems wurden in einer umfangreichen Machbarkeitsstudie (Technical Financial Document) zusammengefasst. Da bisher noch kein NAMA für Vietnam bei der United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) registriert wurde, kann dieses Projekt als Referenzfall dienen, das weitere Minderungsaktivitäten in der Region stimuliert, einen Spillover-Effekt auf andere Regionen generiert und sich in ein breiteres Energieeffizienz-NAMA entwickelt.