Visualisierung des "Disasters and Conflict"-Programms der UNEP

Uploads - Projekte - Bilder: US-045_Haupt.jpg

Im Rahmen des Projekts „Environmental Diplomacy for Peacebuilding“ entwickelte adelphi ein Ausstellungsmodul zum UNEP-Beitrag zu Katastrophenhilfe und Friedensförderung. Das Modul ergänzte die Ausstellung „Umwelt, Konflikt und Kooperation“, die im Oktober 2008 auf dem IUCN World Conservation Congress in Barcelona und im Februar 2009 beim UNEP Governing Council in Nairobi zu sehen war.

In enger Zusammenarbeit mit dem UNEP "Disasters and Conflicts"-Programm konzipierte adelphi das Modul entlang der vier zentralen Arbeitsphasen des Programms: Bewertung, Katastrophenvorsorge, Wiederaufbau und Umweltkooperation zur Friedensförderung. Beispiele aus dem Libanon und dem Sudan skizzierten die Bewertung von Umwelt- und Post-Konflikt-Situationen, ausgehend von den Malediven wurden Methoden der Katastrophenvorsorge erläutert. Afghanistan diente zur Veranschaulichung von langfristigen Wiederaufbauanstrengungen. Zudem wurden Trends zur Friedenskonsolidierung im Iran und in Afghanistan hervorgehoben.

Das positive Feedback zum UNEP-Ausstellungsmodul zeigt, wie wichtig eine visuelle Aufbereitung für den Austausch über die Arbeit des "Disasters and Conflicts"-Programms ist.