Workshop: Adaption einer Studie deutscher Förderprogramme für Energieeffizienz an den chinesischen Kontext

LUANNAN - MARCH 26: Machinery and equipment in a spinning production line in a spinning company, in March 26, 2013, Luannan County, Hebei Province, china.

Förderprogramme zur Finanzierung von Energieeffizienz-Maßnahmen im Industrie- und Gebäudesektor werden in Deutschland umfassend als geeignetes Mittel zur Steigerung der Energieeffizienz eingesetzt. Für das Indo-German Energy Forum (IGEF) führte adelphi eine umfassende Untersuchung deutscher Förderprogramme bezüglich ihrer Wirksamkeit und Übertragbarkeit nach Indien durch. Die Ergebnisse der Studie sind jedoch nicht nur für Indien relevant. Daher beauftragte die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) adelphi mit der Vorbereitung und Umsetzung eines Workshops mit chinesischen Experten aus relevanten staatlichen Einrichtungen (unter anderem der National Development and Reform Commission). Ziel des Workshops war die Identifikation des Adaptionsbedarfs der bestehenden Studie unter Berücksichtigung des chinesischen Kontexts. Als Ergebnis des Workshops wurden folgender Anpassungsbedarf identifiziert: Ergänzung der Untersuchung um zusätzliche Parameter für die Wirksamkeitsbewertung, Analyse der Relevanz der einzelnen Förderprogramme für China, Erhebung (aktualisierter) Daten für bereits untersuchte sowie für neue Förderprogramme und die Erstellung von detaillierten Case Studies für die fünf Programme mit der größten Relevanz für China.