Analysis of Upstream Economic Opportunities from change in the plastics life-cycle

Busch, Per-Olof 2022: Analysis of Upstream Economic Opportunities from change in the plastics life-cycle. Eschborn: GIZ.

Um erfolgreich und wirksam gegen die Plastikverschmutzung vorzugehen, sind Initiativen, Maßnahmen und Aktivitäten erforderlich, die den Übergang zu einer stärker kreislauforientierten Kunststoffwirtschaft vorantreiben. Im Zuge dieses Übergangs können die Unternehmen im vorgelagerten Bereich der Kunststoff-Wertschöpfungskette (Kunststoffproduzenten, Verarbeiter, gewerbliche Abnehmer) große Verantwortung übernehmen und wirtschaftlich profitieren.

Dieser Beitrag zeigt auf, wie Unternehmen im vorgelagerten Sektor wirtschaftlich profitieren können. Es werden die wichtigsten Akteure des vorgelagerten Sektors und ihr Einfluss auf die Kunststoff-Wertschöpfungskette und die Bekämpfung der Kunststoffverschmutzung näher beschrieben. Anschließend wird analysiert,

  • wie der vorgelagerte Sektor Wachstumsmärkte erschließen kann;
  • wie er potenzielle Risiken und Verbindlichkeiten abmildern kann;
  • und welche Maßnahmen er ergreifen kann, um die wirtschaftlichen Chancen einer stärker kreislauforientierten Kunststoffwirtschaft zu nutzen.

Zum Schluss wird dargelegt, wie ein globales Kunststoffabkommen diese Möglichkeiten eröffnen kann.